30.12.2018

„Aufstehen“ zum Jahreswechsel

Leider gibt es viele Menschen, die zum Jahreswechsel einsam und erschöpft sind. Wir werden uns auch in 2019 nicht damit abfinden.

Jedes fünfte Kind wächst in Deutschland in Armut auf, Rentnerinnen und Rentner werden um ihre Lebensleistung gebracht, der Klimawandel schreitet voran.

Aktuelle Stellenangebote:

In Frankreich machen „Gelbwesten“ vor, wie sich Menschen jenseits von Parteien gegen einen Präsidenten der Reichen erheben. Sahra Wagenknecht hat hierzu eine Botschaft (s.u.), am Kanzleramt prangte unsere gelbe Weste und Aufstehen hat auch in Wuppertal eine schöne Aktion gemacht. (siehe Aufstehen Wuppertal bei Facebook)

Wir wollen im Jahr 2019 soziale Proteste auf die Straße und vor das Kanzleramt bringen sowie gemeinsam ein Regierungsprogramm der Bevölkerung erarbeiten.

Wir wünschen allen Menschen Mut und Kraft, um in 2019 für ein gerechtes und friedliches Land zu kämpfen.

Das nächste Aufstehen-Treffen ist am Montag, 14. Jan. ab 19 Uhr.
Mehr Info bei

www.Aufstehen-in-Wuppertal.de

Anmelden

Kommentare

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert