27.12.2018

Chor Chormusik Georg Leisse Kammerchor Kammerchor Elberfeld Klassik Musik Romantik

Der Stern von Bethlehem – Jubiläumskonzert des Kammerchors Elberfeld

Mit dem romantischen Oratorium von Friedrich Kiel feiert der Kammerchor Elberfeld unter Leitung von Georg Leisse im Januar sein 30jähriges Bestehen.

Aktuelle Stellenangebote:

Mit dem Oratorium „Der Stern von Bethlehem“ von Friedrich Kiel feiert der Kammerchor Elberfeld im Januar sein 30jähriges Bestehen. Unter Leitung von Georg Leisse bringt das 1988 gegründete Ensemble eine Kammerchorbearbeitung dieses Kleinods romantischer Chormusik zum Dreikönigstag zu Gehör.

Ein Evangelist erzählt die Geschichte der drei Weisen aus dem Morgenland nach dem Matthäus-Evangelium. Chor und Mezzosopran kommentieren das Geschehen in Chören und Arien mit weiteren Texten aus der Bibel. Durch das auf Klavier und Harmonium reduzierte Instrumentarium erhöht sich die Textverständlichkeit und die kompositorischen Strukturen treten klarer hervor in diesem Werk, das im Schatten der großen Chorkompositionen von Johannes Brahms und Mendelssohn-Bartholdy steht. Insbesondere die Bewunderung Kiels für Mendelssohn zeigt sich in der Harmonie- und Melodieführung, dagegen zeugt sein kontrapunktisches Können von einer großen Kenntnis der Kompositionen von Johann Sebastian Bach. Nicht umsonst wird er auch als „moderner Bach“ bezeichnet.

Die erste Aufführung des Jubiläumsprogramms, das ergänzt wird mit Kompositionen von Peter Cornelius, Louis James Alfred Lefébure-Wély und Alphons Diepenbrock, findet am 5. Januar 2019 um 17 Uhr in der Ev. Stadtkirche in Remscheid-Lüttringhausen (Ludwig-Steil-Platz) statt. Das zweite Konzert ist am 6. Januar um 17 Uhr in der Erlöserkirche in Wuppertal-Wichlinghausen (Stahlstraße 9) zu hören.

Ausführende:
Mezzo-Sopran: Manon Blanc-Delsalle
Tenor: Bruno Michalke
Klavier: Yuliya Balabicheva
Harmonium: Christoph Lahme
Leitung: Georg Leisse

Weitere Informationen unter www.kammerchor-elberfeld.de

Das Konzertprogramm wird unterstützt durch: Stadtsparkasse Wuppertal, WSW, KNIPEX, Stiftung Kalkwerke Oetelshofen und Barmenia Versicherungen.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.