20.11.2018

Humanist*innen lesen! Charles Taylor: Ein säkulares Zeitalter

Bei der Veranstaltungsreihe lesen Humanist*innen humanistische Texte. Gleichwohl ist die Gesprächsreihe offen für alle Interessierte. Es geht um Epikur – Rousseau – Kant – Feuerbach – Sartre – Cassirer – Fromm – Mirandola – Camus…

Donnerstag, 22. November / 19:00 Uhr /

Aktuelle Stellenangebote:

In seinem monumentalen Werk geht Charles Taylor der Frage nach, was die
Behauptung: „Wir leben in einem säkularen Zeitalter“ bedeutet. Dabei
fokussiert er nicht nur auf die Trennung von Staat und Kirche, sondern
auf die Wandlungen einer Gesellschaft, in der Glaube eine Option unter
anderen ist.

Möglich sind klassische und moderne Texte, literarische und
wissenschaftliche Texte. Vorschläge sind willkommen. Zur inhaltlichen
Vorbereitung steht jeweils ein kurzer Textabschnitt, ein Artikel, eine
Biographie o.ä. zur Verfügung. Wer will und die Zeit hat, kann sich
damit vorbereiten.

*Kontakt/Textauszüge:*HVD-Wuppertal@gmx.de
<mailto:HVD-Wuppertal@gmx.de>*, *wuppertalhumanismus.wordpress.com
<https://wuppertalhumanismus.wordpress.com/>*

 

Tickets/Teilnahme kostenfrei

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.