15.11.2018

Betreuungsplätze Chancengerechtigkeit Familien FDP Investitionsmittel Kinder Kita Landesregierung NRW NRW-Koalition Politik Wuppertal

Hafke: Land unterstützt Kommunen beim Kita-Ausbau weiter

Die schwarz-gelbe Landesregierung stärkt den Städten und Gemeinden beim Ausbau der Betreuungsinfrastruktur den Rücken - ein gutes Signal, gerade für junge Familien.

„Der Ausbau der Kinderbetreuung ist eine der wichtigsten Herausforderungen überhaupt. Die NRW-Koalition hat seit Regierungsübernahme bereits ein Kita-Rettungspaket in Höhe von 500 Millionen Euro auf den Weg gebracht, damit keine Kita schließen muss. Zudem wurden fast 400 Millionen Euro als Übergangsfinanzierung für das Kita-Jahr 2019/2020 in den Haushalt eingestellt. Das schafft Zeit für eine grundlegende Reform des Kinderbildungsgesetzes“, erläutert Marcel Hafke, familienpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion. „Zu Monatsbeginn hat die schwarz-gelbe Landesregierung bereits 94 Millionen Euro für den Ausbau von weiteren Kita-Plätzen zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus sieht die Ergänzungsvorlage zum Haushaltsplanentwurf 2019 vor, dass künftig sämtliche Minderausgaben in der Kinder- und Jugendhilfe des Landes automatisch in die Investitionskostenförderung einfließen werden. Das ist eine große Hilfe für die Kommunen, auch hier in Wuppertal.“

Aktuelle Stellenangebote:

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.