24.10.2018

Bürgerbeteiligung Offene Kommunen.NRW Open Government Smart City

Einladung zu Offene Kommunen.NRW – Lernende Stadt

Bei der 8. Auflage der Veranstaltung „Offene Kommunen.NRW“ am 17. und 18. November in Wuppertal geht es vor allem darum, das Lernen von- und miteinander in den Blick nehmen, um unsere Stadt zukunftsfähig zu machen.

Von Jahr zu Jahr wird deutlicher, dass die Kommunen die wichtigste Instanz für die Realisierung von Open Government sind. Hier können und wollen die Bürger*Innen ihre Lebenswelt aktiv mitgestalten. Hier muss die Politik konkrete Probleme des täglichen Lebens bewältigen und die Verwaltung Gesetze in praktisches Handeln umsetzen.

In einer sich immer schneller verändernden Welt ist es von zentraler Bedeutung, sich den Herausforderungen nicht zu verschließen, sondern Sie mit Neugier, Mut und Offenheit anzugehen. In der Auseinandersetzung mit dem Neuen lernen wir von und miteinander. Die Bevölkerung ist besser ausgebildet denn je. Informationen sind leichter verfügbar als jemals zuvor. Wissen ist teilbar und lässt sich in Echtzeit vervielfachen. Was liegt also näher, als die Kompetenzen und den Gestaltungswillen der Bürger*innen für die zukunftsfähige Stadtentwicklung nutzbar zu machen?

Open Government bietet den konzeptionellen Rahmen und die Werkzeuge, für offenes Regierungshandeln, für mehr Transparenz, Engagement, Kooperation und Beteiligung in den Kommunen.

Die Veranstaltung findet als Barcamp in der Bergischen VHS in der Auer Schulstraße 20 in Elberfeld statt. Die Teilnehmer*innen entwickeln zu Beginn der Tagung das Programm gemeinsam vor Ort. Jeder kann seine Ideen, Themen, Projekte, Erfahrungen und Fragen einbringen. Die Themen, die die Teilnehmer*innen interessieren, werden auf die Agenda gesetzt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen und Anmeldung auf https://oknrw.de/veranstaltungen/offene-kommunen-nrw-2018

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.