28.09.2018

Hospizbegleiter/-in werden

Der Caritasverband startet Ende Oktober in Wuppertal einen neuen Kurs für Hospizbegleiter/-innen im Erwachsenenbereich. Bei einem Infoabend am 9. Oktober werden Inhalte und Ablauf der Schulung vorgestellt.

Die Caritas-Hospizdienste laden für Dienstag, 09.10.2018, 18.00 Uhr, zum Informationsabend in ihre Schulungsräumlichkeiten, Laurentiusstraße 9, 42103 Wuppertal, ein. Interessierte erfahren hier alles über Inhalte und Ablauf eines neuen Befähigungskurses zur Vorbereitung auf ein ehrenamtliches Engagement in der Begleitung sterbender Erwachsener und ihrer trauernden Angehörigen. Der Kurs beginnt dann am 30. Oktober.
Die Hospizbewegung stellt den sterbenden Menschen und seine ihm Nahestehenden in den Mittelpunkt ihres Handelns. Sie sorgt dafür, dass er sein Leben weitgehend beschwerdefrei und selbstbestimmt bis zum Tod leben kann. Sie unterstützt und entlastet die Angehörigen in ihrer Sorge um den sterbenden Menschen.

Aktuelle Stellenangebote:

Um die Beratung und Betreuung kostenlos anbieten zu können, sind die Hospizdienste auf die Mitarbeit von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern angewiesen. Sie übernehmen die Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen durch Ängste und Nöte bis in den Tod. Ihnen zuzuhören und für sie da zu sein, ist ebenso unverzichtbar wie herausfordernd.

Der Caritasverband bietet interessierten Menschen eine fundierte, landes- und bundesweit anerkannte Schulung an.
Die Seminarteilnehmer/-innen erhalten dabei auch Einblicke in die konkrete Arbeit der multidisziplinären Hospizarbeit.

Informationen vorab unter Tel. 0202 389036310.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.