27.09.2018

die börse Herbstferienworkshops

Herbstferienworkshops für junge Kreative

In den Herbstferien bietet die börse lebendigen Kulturaustausch zwischen namhaften Künstler*innen und jungen Menschen

Aktuelle Stellenangebote:

Aliens: Cross-Media-Performance für junge Erwachsene ab 15 Jahre // 15.10.-26.10.2018

Klingende Kreaturen: Kulturrucksack-Workshop für 10- bis 14-Jährige // 15.10.-19.10.2018 ©Ulrike Halene

Einen kreativen Austausch mit namhaften Künstler*innen können Jugendliche und junge Erwachsene in den Herbstferien in der börse erleben. Tanz, Auftritt, Multimedia, Flashmop, Video, Film…. Beim Cross-Media-Workshop ALIENS fragen wir: Was kann man eigentlich alles als Performance bezeichnen? (15.-26.10.2018) Bei diesem Workshop arbeitet die Tänzerin Gala Mody mit Bewegung, Theater, Tanz und Improvisation. Zusammen mit der Stage-Designerin Moni Wesp können die Teilnehmer*innen eigene Outfits und Bühnendesigns entwerfen. Anschließend kann die Performance als Fotoserie oder mit Videoclips multimedial dokumentiert oder auf ganz eigene Weise präsentiert werden.

 

Für den Workshop reisen die beiden international agierenden Künstlerinnen der „cross media performance company“ Cie OFEN extra aus Belgien an. Sie entwickeln ihre Arbeiten im Kontext von Tanz, Bühnendesign und Mode. Thematisch geht es um „Aliens“, die Anderen oder Fremden. Was ist mir fremd? Fühle ich mich selbst manchmal wie ein Alien, das nicht in diese Welt passt? Gibt es Verhaltensweisen anderer, die mir völlig fremd sind? Macht mich das neugierig oder gruselt es nur? Je nach den Fragen der jungen Kreativen können sich unterschiedliche Inhalte ergeben, die sie erzählen möchten. https://cieofen.com

Auch für den Kulturrucksack-Workshop KLINGENDE KREATUREN in der börse reist eine Künstlerin an. Die Berliner Puppenbauerin Nicola Reinmöller lädt zusammen mit Schlagzeuger Kai Angermann die Kinder zum aktiven Mitmachen ein. (15.-19.10.2018)

In diesem Workshop bauen wir Fantasiefiguren aus Weggeworfenem und machen Musik mit allen möglichen Gegenständen und elektronischen Geräten. Die Geschichte der somit zum Leben erweckten Figuren bringen wir gemeinsam auf die Bühne. Was knistert und klingt da im Müll? Ist der Gummihandschuh nicht vielleicht doch ein Meeresungeheuer und wie klingt die alte Autofeder?

Quelle: http://www.kulturrucksack-wuppertal.de

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.