31.07.2018

Felix Mendelssohn-Bartholdy – Paulus

Am 16. September 2018 um 18 Uhr im Kulturzentrum Immanuel: Felix Mendelssohn Bartholdy zum Dritten.

Wuppertal würdigt den „Mozart des 19ten Jahrhunderts“ (R. Schumann) durch die Aufführung eines dritten Werkes innerhalb von gut 10 Monaten.

Es begann am 05. November 2017 mit der Aufführung des „Lobgesang“ (op 52) in der Stadthalle. Im Rahmen des Reformationsjubiläums haben Sängerinnen und Sänger aus sechs Wuppertaler Chören mit dem Wuppertaler Sinfonieorchester unter der Leitung von GMD Julia Jones ein viel beachtetes Konzert aufgeführt.

Am 1. Juli 2018 dann wurde von dem Kammerchor Amici del canto und dem Clara Schumann Kammerchor Mendelssohns „Elias“ (op 70) im Kulturzentrum Immanuel zum Klingen gebracht.

Das dritte Werk nun, das „Paulus-Oratorium“ (op 36) – uraufgeführt Pfingsten 1836 beim 18. Niederrheinischen Musikfest in der Düsseldorfer Tonhalle –, folgt am 16. September 2018 ebenfalls im Kulturzentrum Immanuel.
Die Kantorei Dreiklang unter der Leitung von Roland Schwark wird mit Musikern aus dem Sinfonieorchester Wuppertal und den Solisten Agnes Kovacs (Sopran), Elvira Bill (Alt), Mark Heines (Tenor) und Harald Martini (Bass) dieses Werk zu Gehör bringen.

 

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.