Kultur
 |  | 12.7. | 

Schlagworte: , , , ,

Kammerchor Elberfeld sucht Bässe für ein neues Chorprojekt

12.07.2018 13:43

Für sein nächstes Konzertprogramm im Januar 2019 sucht das Ensemble unter Leitung von Georg Leisse noch weitere Mitsänger. Zur Aufführung gelangt in Wuppertal und Remscheid u.a. das Oratorium “Der Stern von Bethlehem” von Friedrich Kiel.

© Foto: Stefan Dobelke

Der Kammerchor Elberfeld e.V. unter Leitung von Georg Leisse sucht für sein kommendes Konzertprogramm erfahrene Bässe, die Interesse haben, in einem kleinen Ensemble mit derzeit 24 Sängerinnen und Sängern anspruchsvolle Chormusik zu erarbeiten und in Wuppertal und Umgebung aufzuführen.

Der Chor probt regelmäßig am Sonntagabend von 18:45 bis 21:15 Uhr, außer in den Sommerferien, in der Christian-Morgenstern-Schule in Wuppertal-Unterbarmen.
Für das nächste Konzert des Ensembles, das 1988 gegründet wurde, steht u.a. Friedrich Kiels Oratorium „Der Stern von Bethlehem“ in einer Bearbeitung für Klavier und Harmonium auf dem Programm. Die Aufführungen werden am 5. Januar in der Ev. Stadtkirche in Remscheid-Lüttringhausen und am 6. Januar in der Wuppertaler Erlöserkirche stattfinden.

Neben der Einstudierung des neuen Programms wird die Probenarbeit im Kammerchor zu großen Teilen auch von gesangspädagogischen und stimmgestalterischen Elementen bestimmt.

Wer sich einen Eindruck von der musikalischen Arbeit machen möchte, kann den Chor am 1. September beim diesjährigen „Viertelklang“ um 20 Uhr in der Ev. Kirche in Wuppertal-Vohwinkel mit einer Auswahl von Madrigalen aus der Zeit um 1600 hören.

Interessierte Sänger wenden sich bitte telefonisch (0174-413 20 29) oder per E-Mail (elberfeld.kammerchor@googlemail.com) an Susanne Lenz, Vorsitzende des Kammerchors Elberfeld.

Ausführliche Informationen über den Kammerchor Elberfeld unter www.kammerchor-elberfeld.de


Unterstützen Sie njuuz, indem Sie den Artikel teilen. Danke :-)





weiter mit: 
»  Streit in der Leitung des Tanztheaters: Linke tanzen ins Abseits
»  Exaltation ? Konzert mit Yaniv d’Or
»  der Rubrik Kultur

Kommentieren

Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen