Kultur
 |  | 10.7. | 

Freies Netzwerk Kultur: „Kunst trifft Wirtschaft“ bei Riedel!

10.07.2018 13:05

“Das „Freie Netzwerk Kultur“ in Wuppertal diskutiert über das Verhältnis von Kunst und Wirtschaft”

„Wirtschaft trifft Kunst“: Referentin Dr. Ulrike Lehmann eröffnet
die ATELIERHAUS-Ausstellung „Wi(e)derSehen – Begegnungen mit der Kunst“

weiterlesen

Das „Freie Netzwerk Kultur“ diskutiert in den Wuppertaler Riedelhallen der Firma RIEDEL Communications über das Verhältnis von Kunst und Wirtschaft, berichtet die Westdeutsche Zeitung (WZ – 6.7.18).

Mit der Referentin Ulrike Lehmann griff das Netzwerk damit ein Thema auf, mit dem das Vok Dams ATELIERHAUS am 6. Mai 2018 seine aktuelle Ausstellung „Wi(e)derSehen – Begegnungen mit der Kunst“ eröffnet hatte.

Die nächste Runde zum Thema:
Unser ATELIERHAUS – Künstlergespräch
mit Ulrike Lehmann und Hans-Jürgen Hiby.

Begegnungen mit der Kunst

Samstag, 1. September 2018
15:00 Uhr Dr. Ulrike Lehmann: Wirtschaft trifft Kunst (Vortrag – Diskussion)
16:00 Uhr Hans-Jürgen Hiby: Gespräche zur Kunst  (Vok Dams Skulpturen-Garten)

Bitte vormerken.

Weitere Informationen:

WZ – „Die Firmen warten auf uns“

NotizBlog – Fünf Jahre ATELIERHAUS: „Wirtschaft trifft Kunst – geht das?“

NotizBlog – Hans-Jürgen Hiby stellt aus: ATELIERHAUS – Skulpturen-Garten!

Faceboook Vok Dams ATELIERHAUS

Vok Dams ATELIERHAUS Blog

Anmeldung Newsletter: NETZWERK-ATELIERAUS


Unterstützen Sie njuuz, indem Sie den Artikel teilen. Danke :-)





weiter mit: 
»  DGB: Worauf Schülerinnen und Schüler bei Ferienjobs achten sollten
»  Wandel der Arbeitsbedingungen – Auf dem Weg zur Sicherheitsingenieur*in 4.0?
»  der Rubrik Kultur

Kommentieren

Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen