Politik
 |  | 14.6. | 

Fotoausstellung im ADA

14.06.2018 11:38

Unsichtbare Opfer – Fotoausstellung über die Reise von Migrant*innen Lateinamerikas in die USA

© Informationsbüro Nicaragua e.V.

Vom 3. Juni bis 1. Juli zeigt das Informationsbüro Nicaragua im Cafe Ada (Wiesenstrasse 6, Wuppertal) die Fotoausstellung „Unsichtbare Opfer“ der Mexiko- und Zentralamerika-Koordinationsgruppe (CASA). Die Ausstellung zeigt 32 Fotos über die Reise von Migrant*innen aus Zentral- und Südamerika in die USA und ihren Weg durch Mexiko.

Begleitend finden folgende Veranstaltungen im ADA statt:
4.6., 19.30 Uhr: Migration in Mittelamerika – Folge eines gescheiterten Entwicklungsmodells!
Mit Samuel Weber, Ökumenisches Büro für Frieden und Gerechtigkeit, München
21.6., 19.30 Uhr: Viacrusis migrante – Der Kreuzweg der Migran-
ten (Dokumentarfilm)
Finissage am 1.7., 15 Uhr, Zum Wahltag in Mexiko wollte auch eine indigene Vertreterin als Präsidentschaftskandidatin antreten. Welche Chancen hätte dies für eine inklusive Politik eröffnet? Mit Alfredo Ramirez (Informationsbüro Nicaragua) und Luz Kerkeling (Basta Netzwerk, Münster)
Workshops für Schulklassen und Jugendgruppen: Begleitend führt das Informationsbüro Nicaragua Workshops zum Thema Migration mit interessierten Schüler*innen oder Jugendgruppen durch.
Die Gruppen besuchen zunächst die Ausstellung. Anschließend nähern sich die Teilnehmer*innen in einem partizipativen Workshop dem Thema Migration als vielfältiges, globales und normales Phänomen an. Der Zeitpunkt, zeitliche Umfang sowie konkrete Themenschwerpunkte können mit uns individuell abgesprochen werden.
Kontakt:
info@informationsbuero-nicaragua.org, Tel. 0202-300030.

Unterstützen Sie njuuz, indem Sie den Artikel teilen. Danke :-)





weiter mit: 
»  Elefantentag im Grünen Zoo Wuppertal
»  Vortragsveranstaltung der Bergischen Juristengesellschaft e.V.
»  der Rubrik Politik

Kommentieren

Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen