14.06.2018

Chorkonzert Konzert Kultur Musik

„The Triumphs of Oriana“ – Von Nymphen, Faunen und Hirten

In seinem Sommerkonzert präsentiert der Kammerchor Elberfeld am 17. Juni in der Erlöserkirche englische Madrigale aus der Zeit um 1600.

In seinen Sommerkonzerten führt  der Kammerchor Elberfeld unter Leitung von Georg Leisse sein PubIikum nach England ins späte 16. Jahrhundert: Selten zu hören ist „The Triumphs of Oriana“, eine Sammlung von fünf- und sechsstimmigen Madrigalen, die der englische Komponist Thomas Morley 1601 herausgegeben hat.

Aus diesen insgesamt 23 Madrigalen eher unbekannterer englischer Komponisten präsentiert der Kammerchor eine Auswahl am 17. Juni, 18 Uhr, in der Wuppertaler Erlöserkirche. Es erklingen mythologische Gemälde mit Nymphen, Faunen und Hirten, die das Loblied auf ihre keusche „Oriana“, Tochter der Göttin Diana, singen. Das Besondere der Madrigale ist ihr Schluss, denn sie enden immer mit einem ähnlichen Satz: „Then sang the shepherds and nymphs of Diana: Long live fair Oriana.“ Wem dieser Wunsch galt, hat die Musikwissenschaft noch nicht endgültig klären können, aber sicher ist, dass man auch die englische Königin Elisabeth I. mit diesem Spitznamen betitelte.

Kompositionen für Laute, gespielt von Yuval Dvoran, und Sonette von William Shakespeare, die von Tobias Keith in englischer und deutscher Sprache rezitiert werden, runden das Programm ab.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

Ausführende
Kammerchor Elberfeld
Laute: Yuval Dvoran
Rezitation: Tobias Keith
Leitung: Georg Leisse

Termine und Orte
16.06.2018, 18 Uhr, Evangelische Kirche Haan, Kaiserstraße 44, 42781 Haan
17.06.2018, 18 Uhr, Erlöserkirche, Stahlstraße 9, 42281 Wuppertal

www.kammerchor-elberfeld.de

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.