Politik
 |  | 12.6. | 

Wir werden die Landesregierung beim Wort nehmen!

12.06.2018 18:07

Wie Innenminister Reul heute in Düsseldorf mitgeteilt hat, ist die Landesregierung bereit, Wuppertal bei der Bewältigung der durch das Unwetter entstandenen finanziellen Belastung zu unterstützen.

© NRW SPD

„Wir werden die Landesregierung beim Wort nehmen. Die angedeuteten landesseitigen Unterstützungsleistungen durch eine Soforthilfe für Privathaushalte und aus dem Gemeindefinanzierungsgesetz bleiben allerdings noch recht vage formuliert. Es soll noch geprüft werden, so Innenminister Reul.

Bislang ist damit immer noch kein wirkliches Packende der Hilfe  erkennbar. Jetzt gilt es, dass die Landesregierung ihr Versprechen konkretisiert und keine bürokratischen Hürden für insbesondere Privatleute und kleine Gewerbetreibende bei Inanspruchnahme aufbaut und auch der Stadt  bei der Bewältigung spürbar unter die Arme greift“ , so die erste Reaktion der Wuppertaler Landtagsabgeordneten Dietmar Bell, Andreas Bialas und Josef Neumann in einem gemeinsamen Statement in Düsseldorf.


Unterstützen Sie njuuz, indem Sie den Artikel teilen. Danke :-)





weiter mit: 
»  Reichtum der Klangfarben
»  Kennen Sie Denis Diderot?
»  der Rubrik Politik

Kommentieren

Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen