Home
 |  | 12.6. | 

Kennen Sie Denis Diderot?

12.06.2018 16:41

Vor fünf Jahren wurde der 300. Geburtstag dieses geistigen Genies gefeiert. Heute ist er in Deutschland wieder fast vergessen – völlig zu Unrecht.

Diderot war Herausgeber und „Projektmanager“ für das größte und kühnste Projekt der europäischen Aufklärung des 18. Jahrhunderts, der „Enzyklopädie“. Damit wurde erstmalig das gesamte Wissen der damaligen Zeit von den besten Fachleuten zusammen getragen.

Nach 20 Jahren Laufzeit wurde dieses Werk über 70.000 Artikeln und 11 Bildbänden fertig gestellt. Zu Recht wurde dieses Werk als publizistischer und weltanschaulicher Angriff auf die feudale Gesellschaftsordnung und deren und klerikale Helfer gesehen.

Die Missachtung der damaligen Denkverbote brachten Diderot Zensur, Verhaftung, Verbote, Razzien und kirchlichen Bannflüche ein. Dem Scharfsinn und auch der Ironie des Verfassers konnte man damit allerdings nicht beikommen. Diesem großen Denker widmet sich Humanisten Lesen! am

Do., 21. Juni, um 19 Uhr im Atelier, Hofkamp, W-Elberfeld.

Es stehen zwei kurze Artikel aus der Enzyklopädie zur Diskussion: „Glaube“ aus Band IV und „Aufgeklärt und klarblickend“ aus Band V der Enzyklopädie. Die Leitung liegt bei Henrike Lerch. Die Texte schicken wir auf Anfrage gern zu.

HVD-Wuppertal@gmx.de

 


Unterstützen Sie njuuz, indem Sie den Artikel teilen. Danke :-)





weiter mit: 
»  Wir werden die Landesregierung beim Wort nehmen!
»  SPD begrüßt Grundsatzbeschluss zur 7. Gesamtschule
»  der Rubrik Home

Kommentieren

Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen