08.05.2018

Klarinette und Gottes Wort – Die Citykirchen feiern einen ökumenischen Gottesdienst vor Pfingsten

Zweimal im Jahr feiert die Katholische Citykirche Wuppertal gemeinsam mit der evangelischen Citykirche Elberfeld einen ökumenischen Gottesdienst mit Kanzeltausch. Zu Beginn des Adventes findet der Gottesdienst in der Citykirche Elberfeld (Alte reformierte Kirche) statt. Jetzt wird der ökumenische Gottesdienst anlässlich des bevorstehenden Pfingstfestes am Freitag, dem 18. Mai 2018 um 18.30 Uhr in der Basilika St. Laurentius gefeiert. Der evangelische Pfarrer Erhard Ufermann wird dem ökumenischen Gottesdienst gemeinsam mit dem Pastoralreferenten Dr. Werner Kleine vorstehen. Die Predigt hält Pfr. Erhard Ufermann.

Aktuelle Stellenangebote:

Pfingsten ist nicht nur das Fest der Sendung des Heiligen Geistes. Pfingsten ist auch das Ursprungsfest der Kirche. Durch den Geist ermutigt verkündet Petrus zum ersten Mal öffentlich. Aufgrund dieser Predigt entsteht schließlich die erste Gemeinde. Über alle konfessionellen Grenzen hinweg ist Pfingsten deshalb prädestiniert als gemeinsames Fest – ein guter Anlass für einen ökumenischen Gottesdienst.

Musikalisch unterstützt Wuppertaler Klarinettist André Enthöfer den Gottesdienst. Seine freien Improvisationen auf verschiedenen Klarinetten interpretieren die Texte in einer ganz eigenen Weise. Der Klangraum der Basilika trägt dabei in besonderer Weise zur Atmosphäre bei.

**************************

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.