23.03.2018

Todtenhausen entäuscht: Groko hält an Zeitumstellung fest

Mit großer Enttäuschung hat der Wuppertaler FDP-Bundestagsabgeordnete Manfred Todtenhausen die heutige Abstimmung im Deutschen Bundestag verfolgt, bei der die SPD und die CDU/CDU den Antrag der FDP zur Abschaffung der Zeitumstellung abgelehnt haben.

„Ich habe in den letzten Tagen einen enormen Zuspruch aus der Bevölkerung für unseren Antrag zur Abschaffung der Zeitumstellung erhalten. Ich kann nicht verstehen, warum SPD und CDU sich hier so deutlich gegen den Wunsch der Bürgerinnen und Bürger stellen“, zeigt sich Todtenhausen enttäuscht. „Es bleibt jetzt nur noch die Hoffnung, dass die anderen EU-Staaten hier mehr auf ihre Bürger hören und die Bundesregierung zu einem Umdenken bewegen.“

Die FDP-Bundestagsfraktion wollte erreichen, dass die Bundesregierung die Initiative des Europaparlaments unterstützt, die Zeitumstellung europaweit abzuschaffen. Nach Wunsch der FDP hätte man sich einheitlich auf die Sommerzeit einigen sollen.

Quelle: https://mtodtenhausen.abgeordnete.fdpbt.de/node/6605

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.