09.02.2018

polizei Schussabgabe SEK

Schussabgabe bei Festnahme – Wuppertaler tödlich verletzt

Bei einem Polizeieinsatz am Freitag um 12.15 Uhr, an dem auch ein Düsseldorfer Spezialeinsatzkommando (SEK) beteiligt war, erschossen Beamte einen Mann.

 

   

 

Staatsanwalt DrPahre

In der Opphoferstraße im Wuppertaler Stadtteil Elberfeld kam es heute (09.02.2018), gegen 12.15 Uhr, im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens zu einem Einsatz der Polizei mit Spezialeinsatzkräften aus Düsseldorf. Bei der Festnahme einer männlichen Person wurde diese durch einen Schuss tödlich verletzt. Laut Bildzeitung soll es sich um einen Anhänger der Gruppierung „Osmanen Germania“ handeln. Das LKA wurde eingeschaltet. Die Polizei und Staatsanwaltschaft wollte sich dazu an diesem Wochenende noch nicht äußern. Aus Gründen der Neutralität übernimmt die Polizei Essen die weitere Bearbeitung des Falles..

Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.