24.01.2018

Februar Italien Satiremagazin

Die neue ITALIEN ist da

Diesmal geht es unter Anderem um die weltweite #metoo-Debatte und Männer die nicht mehr wissen, wie sie gefahrlos baggern sollen :-)

 

 

Liebe Leser, liebe Lesebrillen!

Die Menschen, in erster Linie Männer, die seit der #metoo-Debatte nicht mehr wissen, wie man dem anderen oder gleichen Geschlecht schöntun darf, ohne Gefahr zu laufen, als Sexist zu gelten, jetzt also sagen, sie wären total verunsichert, die würde ich gerne mal fragen, ob sie es denn vorher wussten, was sich im zwischenmenschlichen Anbandeln so schickt und was weniger. Mehr möchte ich zu diesem Thema eigentlich nicht sagen. Man hat es drauf oder man hat es nicht drauf. So einfach ist das.

In dieser vorliegenden ITALIENAusgabe haben sich wieder die Top-Spitzenkräfte des gehobenen Humors gegenseitig den Stift oder den Pinsel in die Hand gedrückt, die Leinwand gereicht und das Tablet übergeben. Alle Beiträge sind heiter, manche zum lachen, auch viele Schmunzler sind wieder dabei. Kurzum, ein mit spitzer Feder gezeichneter oder getexteter bunter Strauß von allerlei kleinen, liebevollen Geschmacklosigkeiten, die alle Grenzen der Satire sprengen, und kein maßvolles Kichern mit Rücksicht auf die Gesundheit von Lach- und Tränensäcken zulassen. Hier wird wieder nicht nur der Finger in die Wunde gelegt, nein, wir legen gerne auch ein wenig Düsseldorfer Löwensenf extra scharf dazu. Haha, nur Spaß! Nein, nein, wir bleiben natürlich einfach nur euer 1 A Fakten-Magazin für Wuppertal, Berlin, Remscheid, Solingen, New York und anderswo.

Das Titelblatt für dieses Heft wurde von Dorthe Landschulz gezeichnet, eine der besten Karikaturisten, die wir haben. Wenn Sie mal in Elberfeld sind, schauen sie doch mal in die Ausstellung von Burkhard Fritsche, im Café du Congo hängen seine Cartoons aus der deutschen Ausgabe von Charlie Hebdo.

Passt gut auf euch auf! Herzlichst, Uwe Becker

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.