26.02.2018

Datenschutz Digitalisierung Menschenrechte Privatsphäre

Menschenrechte im digitalen Zeitalter

Politische Runde mit dem Sozialwissenschaftler Mike Karst (Amnesty International)

Die Digitalisierung erfasst nicht nur private oder wirtschaftliche, sondern natürlich auch politische und rechtliche Prozesse. Chancen und Risiken sind dabei oftmals eng miteinander verbunden. Die Möglichkeiten des Netzes erleichtern es, Aufmerksamkeit für Missstände zu wecken, gefährden aber auch die Menschenwürde. Ein einfacher Ausgleich ist dabei meist schwer zu finden. Worüber müssen wir also in Bezug auf den Schutz der Menschenrechte im digitalen Zeitalter zukünftig nachdenken, und was können wir tun? Mike Karst benennt „digitale“ Herausforderungen der Zukunft und die Chancen für den Schutz der Menschenrechte.

Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Eintritt: 6.00 EUR

Ort: Bergische VHS, Auer Schulstraße 20, Wuppertal-Elberfeld

Zeit: Montag, 5. März, 19:30 Uhr

Weitere Informationen finden Sie hier

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.