02.01.2018

Infoabend: Kinderhospizbegleiter werden

Der Caritasverband Wuppertal/Solingen bietet am 11. Januar einen Infoabend für Personen, die sich für eine Ausbildung zum ehrenamtlichen Kinderhsopizbegleiter interessieren.

Der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Bergisch Land startet im Februar 2018 einen neuen Befähigungskurs für ehrenamtliche Kinder- und Jugendhospizbegleiter in Wuppertal.
Das Kinder- und Jugendhospizteam des Caritasverbandes Wuppertal/Solingen betreut lebensverkürzt erkrankte Kinder und Jugendliche mit ihren Familien in der ganzen bergischen Region vom Zeitpunkt der Diagnose an bis über den Tod hinaus. Die geschulten Ehrenamtlichen entlasten zeitweise die betroffenen Eltern, sie hören zu, sie wenden sich den Geschwisterkindern zu, helfen bei den Hausaufgaben, gestalten Freizeitaktivitäten und nehmen sich ihrer Sorgen und Nöte an. Und sie stehen der Familie in Abschieds- und Trauersituationen zur Seite.
Menschen, die sich für diese wichtigen Aufgaben interessieren, lädt der Kinder- und Jugendhospizdienst Bergisch Land im Vorfeld des nächsten Kurses zu einem Informationsabend am 11. Januar 2018, 18.00 Uhr, in seine Schulungsräume in der Laurentiusstraße 9, 42103 Wuppertal, ein.

Der Kinder- und Jugendhospizdienst der Caritas  betreut zur Zeit mit 66 ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen  45 Familien in der Region. Der Dienst, der vor elf Jahren gegründet wurde, hat in dieser Zeit ingesamt 99 Familien mit schwerstkranken und sterbenden Kindern unterstützt. Teilweise gehen die Begleitungen über mehrere Jahre. So sind heute noch Familien aus dem Gründungsjahr des Dienstes in der hospizlichen Begleitung durch Hospizhelfer des Caritasverbandes.

Bunt bemalte Kinderhände mit lachenden und weinenden Smileys ©fotolia/natalia_schwarz

 

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.