12.12.2017

Bahnhofsvorplatz Bürgerbeteiligung Namensvorschläge

Namensvorschläge für den neuen Bahnhofsvorplatz

Die Stadt Wuppertal startete im Oktober ein neues Beteiligungsprojekt. Sie wollte wissen, wie der neue Platz vor dem Hauptbahnhof in Zukunft heißen soll

Die Namensvorschläge durften nur Namen von nicht mehr lebenden Personen beinhalten, keine ähnlichen oder schon bestehende Straßennamen und nicht diffamierend oder beleidigend sein. Ansonsten war man kreativ, 598 Vorschläge sind eingegangen, hier schon mal ein paar eingereichte Beispiele: Stand 01.12.17

  • Am Döppersberg
  • Am Klüngelköpp
  • Bronzeplatz
  • Goldene Mitte
  • Husch Husch
  • Kupferkopf
  • Platz am Döppersberg
  • Zum Goldenen Döppi
  • Zur Alten Fuhr

Wie man sieht, es gibt nichts, was es nicht gibt, bis zum 27.11. konnten Namensvorschläge für den neuen Bahnhofsvorplatz gemacht werden. Die Liste wird nun dem Ältestenrat der Stadt Wuppertal zur Einsicht und Auswahl übergeben, der wiederum einen Vorschlag zur Abstimmung in den Stadtrat am 18.12.2017 einbringen wird.

Weitere Infos findet man hier: http://www.buergerbeteiligung-wuppertal.de

Stadt Wuppertal
Stabstelle Bürgerbeteiligung
Johannes-Rau-Platz 1
42275 Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

  1. jochen sagt:

    die optische zumutung der döppersber-gestaltung läßt konsquenterweise nur einen namensvorschlag zu:

    platz des investors

    dies habe ich der stabstelle bürgerbeteiligung bereits mitgeteilt, kommt in den beispielvorschlägen aber nicht vor

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.