07.12.2017

L419: Es geht voran! – Wichtige Entscheidung für Wuppertals Zukunft

Verkehrsminister Hendrik Wüst beantwortete die schriftliche Anfrage des CDU-Kreisvorsitzenden Rainer Spiecker zum Ausbau der L419

Das Landesstraßenbauprogramm wurde am 6. Dezember 2017, dem Verkehrsausschuss des Landtags NRW vorgelegt. Damit wurde die angestrebte Maßnahme endlich in den Landesverkehrsplan für 2018 aufgenommen.

Rainer Spiecker: „Ich freue mich, dass dieses landesweit bedeutsame Projekt L418/ L419 nun endlich in Gang kommt. Dazu erwarte ich allerdings auch, dass die Stadt und das Land bei so einem wichtigen Straßenbauvorhaben Hand in Hand arbeiten – insbesondere um die Belastung für die ansässigen Bürgerinnen und Bürger so gering wie möglich zu halten.

Einhergehend mit dem Ausbau ist dann gleichzeitig auch der Lückenschluss parallel zum Ost-West-Verkehr von der A46 bis zur A1 im Wuppertaler Süden gesichert. Somit setzt die neue Landeregierung endlich das um, was die Vorgängerregierung unter Rot-Grün zumindest immer angekündigt hatte.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.