23.11.2017

CETA Ecuador TISA TTIP Wuppertaler aktionsbündnis gegen TTIP & andere Freihandelsfallen

Einladung: Investorenschutzabkommen/Bsp. Ecuador – am 24.11.um 18:30 Uhr

Freihandelsabkommen wie TTIP, CETA, TISA und viele mehr haben eine neue "Qualität" erreicht. Treffender wäre die Bezeichnung "Freihandelsfallen" oder "Investorenschutzabkommen", denn deren Schutz gilt Investoren, nicht aber Mensch & Mitwelt...

herzliche Einladung in die Alte Feuerwache am 24.11.2017 um 18:30 Uhr

Pedro Paez aus Ecuador  war langjähriger Beauftragter der Regierung Ecuadors für die Entwicklung einer neuen Finanzmarktarchitektur (Banco del Sur, Sucre), ehemaliger Wirtschaftsminister, Mitglied der Kommission zu Überprüfung der Schulden in Ecuador (Schulden Audit), Mitglied der Stiglitz Kommission bei der UNO und seit fünf Jahren Leiter der „Superintendencia de Control del Poder de Mercado“ (eine Art Bundeskartellamt) und in der Kommission für Audit von bilateralen Verträgen.

lieber fairer Handel als Freihandel(sfallen)

Das „Wuppertaler Aktionsbündnis gegen TTIP und andere Freihandelsfallen“ hat Pedro Paez eingeladen, um über bilaterale Wirtschafts- und Handelsverträge und die Erfahrungen in Ecuador zu sprechen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen.

interessante Hintergrundinfo in deutsch 

https://amerika21.de/analyse/178008/ecuador-investionsabkommen

Auszug:

Was hat Sie an den Erfahrungen Ecuadors mit dem System der Investor-Staat-Streitbeilegung und den Investitionsschutzabkommen am meisten schockiert oder überrascht?

Nachdem unsere Untersuchung fertig und alle Ergebnisse zusammengefügt waren, war es schockierend zu sehen, wie Regierungsvertreter derart machtvolle Instrumente ohne Blick auf die Risiken bedenkenlos unterschrieben haben. Es war bestürzend zu sehen, wie Investoren Streitfall um Streitfall gegen rechtmäßige Akte der Regierung vorbringen konnten und wie Schiedsgerichte auf der Seite der Investoren die Klauseln dieser unausgewogenen Abkommen investorenfreundlich interpretierten. Dieses ganze manipulierte System in Aktion zu erleben, war erschreckend.

… und in spanisch 

http://www.scpm.gob.ec/

http://caitisa.org/

http://www.nodal.am/2017/05/gobierno-ecuador-pone-fin-16-tratados-bilaterales-inversion/

(Wuppertaler Aktionsbündnis gegen TTIP und andere Freihandelsfallen)

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.