08.11.2017

Geflüchtete Kinder _ Seiteneinsteigerklassen

Qualifizierung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit am 25.11.2017 im Kath. Stadthaus in Wuppertal

Aktuelle Stellenangebote:

Viele Ehrenamtliche kümmern sich um geflüchtete Kinder und Jugendliche, übernehmen Patenschaften und begleiten diese auf ihren Weg der Integration und des Ankommens in Wuppertal.

Einen wichtigen Bereich der Integration markiert die Schule. In der Schule wird nicht nur Sprache und Wissen vermittelt, sondern die Schule ist zugleich ein Ort der Begegnung und des Kennenlernens von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen unterschiedlicher Herkunft und Religion. Die Schule bildet im Kleinen unsere komplexe Gesellschaft im Gesamt ab.

Das Qualifizierungsmodul »Geflüchtete Kinder _ Seiteneinsteigerklassen« richtet sich an Ehrenamtliche, die bereits neu zugewanderte und geflüchtete Kinder und Jugendliche begleiten oder in Zukunft begleiten möchten. Das Modul bietet zum einen Basiswissen, indem es über die Beschulung von neu zugewanderten und geflüchteten Kindern und Jugendlichen informiert. Zum anderen werden Konzepte für die Integration in das Regelsystem vorgestellt sowie spezielle individuelle Fördermöglichkeiten in den Blick genommen und praxisnah vermittelt.

Veranstalter

Aktion Neue Nachbarn, Stadt Wuppertal, Sozialdienst katholischer Frauen Bergisch Land e.V., Caritasverband Wuppertal / Solingen e.V. und Katholisches Bildungswerk Wuppertal/Solingen/Remscheid

Information und Anmeldung: Katholisches Bildungswerk Wuppertal/Solingen/Remscheid, unter Tel.: 0202 49583-0 oder E-Mail: anmeldung@bildungswerk-wuppertal.de.

Für weitere Informationen zum Qualifizierungsangebot wenden Sie sich bitte an die Koordinierungsstelle „Aktion Neue Nachbarn“: Tel. 0202 2805221; E-Mail: barbara.drewes@caritas-wsg.de.

Sa., 25.11.2017, 10:00 – 13:30 Uhr,  Katholisches Stadthaus, Laurentiusstraße 7, 42103 Wuppertal,  gebührenfrei

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.