06.10.2017

Grüner Zoo Wuppertal Okapie

Okapi „Elani“ feiert ihren ersten Geburtstag im Grünen Zoo Wuppertal

Mit 27 kg kam am Morgen des 07.Oktober 2016 ein kleines Okapiweibchen zur Welt. Bereits nach kurzer Zeit stand „Elani“ auf eigenen Füßen und suchte nach dem Euter ihrer Mutter.

Aktuelle Stellenangebote:

Seit dem entwickelt sie sich zur vollsten Zufriedenheit und bringt jetzt, ein Jahr später, bereits stolze 195 kg auf die Waage. Elani kommt mit ihrem ruhigen Gemüt ganz nach ihrer Mutter „Lomela“. Sie ist sehr neugirig, interessiert und manchmal ein kleiner Dickkopf. Das Training zur Vorbereitung auf gelegentliche medizinische Untersuchungen und Hufpflege klappt bereits sehr gut. Sie lässt sich von den Pflegern anfassen und hebt freiwillig ihre Hufe.

Im Oktober 2011 wurde die umgebaute Okapianlage wiedereröffnet. In nur vier Monaten Bauzeit wurden die bestehenden Außenanlagen in sehr attraktiver Weise mit Gräben und Sichtscheiben völlig neu gestaltet. Außerdem ist ein großes begehbares Stallgebäude erbaut worden, in dem man die Okapis, die als Bewohner der Kongo-Regenwälder recht kälteempfindlich sind, auch im Winter durch eine große Glasscheibe hindurch beobachten kann. Die Baumaßnahme, die etwa eine halbe Million Euro gekostet hat, wurde vom Zoo-Verein Wuppertal e.V. finanziert.

Quelle: Grüner Zoo Wuppertal

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.