28.07.2017

Hospiz in Schule

Die Caritass-Hospizdienste bieten mit eigens geschulten Mitarbeiterinnen spezielle Unterrichtseinheiten in Wuppertaler Schulen an.

Der Abschied von einem schwerstkranken Mitschüler, der Tod eines Familienangehörigen oder eines Lehrers, das Unglück, das einem Freund das Leben kostet… Tod und Trauer begegnen auch jungen Menschen und sind für sie eine besondere Herausforderung. Die Caritas-Hospizdienste setzen deshalb ihre erfolgreiche Projektreihe „Hospiz in Schule“ fort. Dafür wurden jetzt zehn ehrenamtliche Mitarbeiterinnen geschult, um Wuppertaler Schulen im Projekt „Hospiz in Schule“ Unterstützung in Form von Unterrichtseinheiten, Projekttagen oder Workshops sowie Krisenteambildung anbieten zu können. Dieses spezielle Konzept richtet sich vor allem an Schulen der Sekundarstufe I / II.
Schulen die Interesse haben, können unter Tel. 0202 389036310 Terminabsprachen treffen. Kontakt auch per e-M

Aktuelle Stellenangebote:
Sie wurden für die Caritas-Hospizarbeit in Schulen fortgebildet. ©CVWSG

ail: hospizdienste@caritas-wsg.de

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.