29.05.2017

Bergische Bundestagsabgeordnete treffen Nachwuchspolitiker

Am heutigen Montag trafen sich die CDU-Bundestagsabgeordneten aus dem Bergischen Städtedreieck Jürgen Hardt und Dr. Mathias Höschel mit den Teilnehmerinnen des Planspiels „Jugend und Parlament“, Evi Müller und Faiza El Bouaazzati, in Berlin:

In dem realitätsnahen, aber fiktiven Planspiel „Jugend und Parlament“ wird vom 27. bis 30. Mai 2017 das parlamentarische Verfahren von 315 Jugendlichen aus dem gesamten Bundesgebiet nachgestellt.

Aktuelle Stellenangebote:

Mit dabei sind in diesem Jahr zwei Remscheider Jugendliche: die 17-jährige Faiza El Bouaazzati, Schülerin des Leibniz-Gymna­si­ums Remscheid, und die 19-jährige Evi Müller, die derzeit in Nijmegen (NL) studiert.

Evi Müller: „Bei meinem früheren Praktikum bei dem SPD-Land­tagsabgeordneten Sven Wolf habe ich die Abgeordnetenarbeit bereits kennengelernt. Es ist dennoch eine tolle Herausforderung, jetzt selbst die Rolle einer Abgeordneten einzunehmen.“

Faiza El Bouaazzati: „In meinem Leistungskurs Sozial­wissen­schaften lernen wir viel über Politik. Das hat mich auch motiviert, selbst politisch aktiv zu werden. Es war jetzt eine große Ehre, im Plenarsaal des Deutschen Bundestages Platz zu nehmen, der sonst ausschließlich den Abgeordneten vorbehalten ist.“

Beiden Teilnehmerinnen gefiel ihre Rolle als Bundestags­abgeordnete, berichteten sie in einem Gespräch mit den „echten“ CDU-Abgeordneten aus Wuppertal, Solingen und Remscheid, Jürgen Hardt und Dr. Mathias Höschel. Es sei doch noch einmal anders, hier selbst im Plenarsaal zu sitzen, als die Debatten im Fernsehen oder in der Zeitung zu verfolgen. Ein besonderes Highlight war heute die erste Plenarsitzung im Plenarsaal des Deutschen Bundestages unter Leitung von Bundestags­vize­präsident Johannes Singhammer. Eine zweite Plenarsitzung wird am morgigen Dienstag stattfinden.

Die beiden CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Mathias Höschel und Jürgen Hardt freuten sich über das tolle Feedback und hoffen, mit Programmen wie diesen auch weiterhin junge Leute für Politik zu begeistern.

Beide Teilnehmerinnen hatten sich aufgrund einer Presse­information um Teilnahme an diesem Programm beworben.

v.l.n.r. Dr. Mathias Höschel (MdB), Evi Müller, Faiza El Bouaazzati, Jürgen Hardt (MdB) ©jürgenhardt.de

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.