26.05.2017

Elektronik Konzert

Fragments – Elektronikkonzert in der Galerie Grölle

Fragments mit "The Eye Of Time" (FR) und "Licht-ung" (D) live Ambient/ Drones/ Modern Composition

Fragments am 08.06.17 mit „The Eye of Time“ (FR) und „Licht-ung“ (D) live
Galerie Grölle, Friedrich-Ebert-Str. 143e in 42117Wuppertal
Beginn: 20h / Eintritt: 8 Euro
————————————–

Aktuelle Stellenangebote:

Als letztes Konzert vor unserer Sommerpause präsentieren wir den französischen 
Denovaliact „The Eye Of Time“ sowie als Support „Licht-ung“ aus Leverkusen.
Wir werden in Zukunft öfters versuchen, neben den internationalen Künstlern, die wir für unsere Reihe buchen, noch zusätzlich spannende elektronische Künstler aus unserer Region im Vorprogramm auftreten zu lassen.

Marc Euvrie (The Eye Of Time) ist sowohl Gitarrist diverser französischer
Hardcorebands, als auch klassisch ausgebildet an Cello und Klavier.
Der Grundton seiner musikalisch komplexen Kompositionen mit Elementen aus Postrock, Modern Composition und Ambient ist dunkel und melancholisch. Klassische Samples (u.a. von Chopin) treffen auf düstere Elektroniksounds, programmierte Breakbeats vermengen sich mit den bei seinen Konzerten live gespieltem Cello und schrillen Gitarrenparts zu einem hypnotischen und spannungsgeladenen Soundmix zwischen Chaos und Ordnung, Harmonie und Disharmonie.
Euvrie wird beim heutigen Konzert, das durch eine aufwendige Videoprojektion untermalt wird, erstmals auch Stücke von seinem im Herbst auf Denovali erscheinenen neuen Album vorstellen.

Wir freuen uns sehr, als Support für den Abend den Leverkusener Veranstalter, Labelchef und Musiker Johannes „Joi“ Garbe mit seinem Projekt „Licht-ung“ mit an Bord zu haben.
Joi, den wir erst vor kurzem bei seinem extrem abwechslungsreichen RSD Gig im Pop Art kennengelernt haben, blickt mit seinem Projekt „Licht-ung“ (Electronics und Violine) schon auf zahlreiche Veröffentlichungen zurück, u.a. Split CDs mit renommierten Musikern aus dem Noise-/Industrialumfeld wie Merzbow, Aube oder Jazkamer.
Auf seiner Seite schreibt er sinngemäß, daß seine Livekonzerte selten, aber dafür immer anders sind – wir dürfen also gespannt sein.

Weiterführende Links:
https://theeyeoftime.bandcamp.com/
https://licht-ung.bandcamp.com/

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.