23.05.2017

Residenz-Künstler stellen aus

Tatiana Stroganova und Carlos Peralta stellen am Freitag und Samstag im KuKuNa-Atelier die Ergebnisse ihrer "Residenz der plastischen Künste aus".

Die in Russland geborene und in Wuppertal lebende Künstlerin Tatiana Stroganova und der mexikanische Künstler Carlos Alberto Marquez Peralta haben im Mai im KuKuNa-Atelier der Caritas bei der „Residenz der plastischen Künste“ gemeinsam gearbeitet. Die Ergebnisse dieses internationalen Künstleraustauschs werden am Freitag, 26., und Samstag, 27. Mai, (jeweils ab 17 Uhr) im KuKuNa-Atelier in der Hünefeldstraße 52c präsentiert. Zu sehen sind dann auch die plastischen Arbeiten, die im Rahmen eines Workshops mit Peralta in Erinnerung an die im Jahr 2014 im mexikanischen Ayotzinapa ermordeten Studenten entstanden sind.

Aktuelle Stellenangebote:

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.