11.05.2017

Sport & Freizeit

Förderung Sportanlage Schönebeck

"Viktoria Rott verknüpft den Sport in außerordentlicher Weise mit der Kinder-, Jugend- und Integrationsarbeit."

„Die Förderung der Sportanlage Schönebeck im Rahmen des ‚Investitionspaktes Soziale Integration im Quartier NRW 2017‘, auf welcher der SC Viktoria Rott beheimatet ist, kann zu einem echten Gewinn für den Sport und das Quartier werden“, so Lukas Twardowski, Stadtverordneter für die Bereiche Loh, Rott, Clausen und Mitglied im Sportausschuss.

Aktuelle Stellenangebote:

Guido Grüning, sportpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, ergänzt: „Viktoria Rott verknüpft den Sport in außerordentlicher Weise mit der Kinder-, Jugend- und Integrationsarbeit und dieses, obwohl die Sportanlage Schönebeck mit ihrem Tennenplatz nur beschränkte Voraussetzungen bietet. Eine Attraktivierung und Entwicklung der Sportanlage aus den Mitteln des Investitionspaktes wäre die Verwirklichung eines tollen Projektes an diesem Standort. Das Projekt setzt sich aus der Erneuerung des vorhandenen Kleinspielfeldes und dessen Überdachung mit einer Leichtbauhalle, der Erneuerung des Sportplatzes mit Kunstrasen und einer LED-Flutlichtanlage sowie der Errichtung eines Sportplatzhauses zusammen. Wie dem Finanzausschuss berichtet wurde, hat der Verwaltungsvorstand der Beantragung von Fördermitteln in Höhe von rund 1,4 Mio. Euro zugestimmt. Wir hoffen, dass dieses Projekt in die Landesförderung aufgenommen wird.“

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.