28.03.2017

Deutschlands schlauster Schüler ist aus Wuppertal

Am Wochenende wurde der 14-jährige Lennart Brandt aus Wuppertal zum Gewinner des Schülerquiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ der Wirtschaftsjunioren Deutschland gekürt.

Am Wochenende wurde der 14-jährige Lennart Brandt aus Wuppertal zum Gewinner des Schülerquiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ (WWW) der Wirtschaftsjunioren Deutschland gekürt. Im Rahmen dieses bundesweiten Wettbewerbs beantworteten rund 25.000 Schülerinnen und Schüler Fragen zu Themen wie Politik, Wirtschaft, Finanzen, Ausbildung, Internationales und digitaler Wirtschaft.
Im Jahr 2018 werden die Wirtschaftsjunioren Wuppertal nun voraussichtlich Ausrichter vom Bundesfinale des WWW-Schülerquiz sein, da der diesjährige Sieger aus Wuppertal kommt. So ist es bereits Tradition. „Wir freuen uns sehr, dass Lennart Brandt aus dem bundesweiten Schüler-Wirtschaftsquiz als Sieger hervorgegangen ist. Es ist wichtig, dass wir junge Menschen fördern
und ihnen die Wirtschaft spielerisch näher bringen. Sie sind unsere Zukunft und die Unternehmer von Morgen“, erklärt Johann Christoph Leonhards, Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren Wuppertal.
Das WJ-Schülerquiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen und soll deren Interesse an wirtschaftlichen Themen wecken. Die Wirtschaftsjunioren Deutschland veranstalten das Schülerquiz in Zusammenarbeit mit Schulen bereits seit über 25 Jahren auf Bundesebene.

Aktuelle Stellenangebote:

 

Quelle: PM Wirtschaftsjunioren

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.