15.02.2017

Fossilien Natur-Schule Grund

Als das Bergische Land noch nahe des Äquators lag

Zahlreiche Informationen rund um Fossilien gibt es im NaturTreff am Nachmittag, zu dem der Wuppertaler Biologe Jörg Liesendahl am Freitag, dem 24.02.2017, einlädt. Wie entstehen Fossilien, welche Informationen über die Geschichte der Welt können wir von ihnen erwarten?

Fossilien sind für uns Menschen der Gegenwart eine Möglichkeit, die Tier- und Pflanzenwelt lange vergangener Erdzeitalter kennen zu lernen. Zu erfahren, wann wo auf dieser Welt welche Lebensbedingungen existierten und welche Lebewesen zu dieser Zeit die Erde besiedelten. Im Großraum Wuppertal gibt es häufig Fossilien zu entdecken, so z.B. erste Landpflanzen und Trilobiten aus Devon und Karbon, Formen, die längst ausgestorben sind und uns aus Zeiten von bis zu 350 Millionen Jahren zurück berichten.
Reste von SeelilienReste von Seelilien ©Jörg Liesendahl / Natur-Schule Grund

Zahlreiche Informationen rund um Fossilien gibt es im NaturTreff am Nachmittag, zu dem Biologe Jörg Liesendahl am Freitag, dem 24. Februar 2017, einlädt. Wie entstehen Fossilien, welche Informationen über die Geschichte der Welt können wir von ihnen erwarten? Und welche Informationen können sie uns nicht geben?

Aktuelle Stellenangebote:

Der NaturTreff am Nachmittag richtet sich an Erwachsene jeden Alters. Alle 2 Wochen werden aktuelle und spannende Themen aus der Tier– und Pflanzenwelt, aus Arten-, Natur- und Umweltschutz angeboten.
Die Veranstaltung beginnt um 15:00 Uhr und dauert ca. 2 Stunden. Veranstaltungsort ist die Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, in Remscheid-Grund. Die Teilnahme kostet 6,- Euro je TeilnehmerIn.
Um Anmeldung wird gebeten.Anmeldungen nimmt die Natur-Schule Grund telefonisch unter 02191 840734 oder per Mail unter info@natur-schule-grund.de entgegen.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.