04.11.2016

Bürgergutachten ist wichtige Wegmarke

Die Bürgergutachterinnen und Bürgergutachter haben viele eigene Ideen und Vorschläge zu diesem Projekt erarbeitet, welche in unsere kommende Entscheidungsfindung einfließen werden.

„Die Übergabe des Bürgergutachtens ist eine weitere wichtige Wegmarke auf dem eingeschlagenen Weg hin zu einer noch nachhaltigeren Kultur in Sachen Bürgerbeteiligung. Für die Erarbeitung danken wir allen Beteiligten herzlich“, so kommentiert Mark Esteban Palomo, SPD-Stadtverordneter, die anstehende Übergabe des Gutachtens an Oberbürgermeister Andreas Mucke.

Das Bürgergutachten wurde unter der fachlichen Begleitung des Berliner Institutes Nexus erarbeitet. Zufällig ausgewählte Wuppertalerinnen und Wuppertaler hatten sich über vier Tage lang im Spätsommer mit dem Pro und Contra zur möglichen Errichtung einer Seilbahn vom Hauptbahnhof, über die Bergische Universität, bis zum Schulzentrum Süd beschäftigt.

„Bei dieser Meinungsbildung hatten sich 37 Personen für und 10 gegen die Errichtung der Seilbahn ausgesprochen. Bei der Erarbeitung des Gutachtens ging es aber nicht nur um die simple Frage nach dem ‚ja‘ oder ‚nein‘. Die Bürgergutachterinnen und Bürgergutachter haben viele eigene Ideen und Vorschläge zu diesem Projekt erarbeitet, welche in unsere kommende Entscheidungsfindung einfließen werden“, führt der Sozialwissenschaftler Mark Esteban Palomo weiter aus.

Klaus Jürgen Reese, SPD-Fraktionsvorsitzender, ergänzt abschließend: „Nach der Übergabe werden wir die Ausarbeitung des Gutachtens eingehend beratenn. Schon jetzt steht fest, dass nun die Verwaltung am Zuge ist, eine Entscheidungsgrundlage in Sachen Seilbahn vorzubereiten. Wichtigste Eckpunkte werden das Bürgergutachten, die eingehende Wirtschaftlichkeitsprüfung einschließlich der Fragen nach der ÖPNV-Anbindung der Elberfelder Südstadt und das Rechtsgutachten sein, die jetzt für die anstehende Ratsentscheidung aufgearbeitet werden müssen. Diese Entscheidung soll dann vom Rat am 19. Dezember getroffen werden und wird sich maßgeblich darum bewegen, ob die Stadt Wuppertal die Einleitung eines Planfeststellungsverfahrens zur Errichtung einer Seilbahn beantragen wird.“
njuuz SPD_Wuerfel_links_o_claim_o_Sch_4c Kopie

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.