25.10.2016

JHA SPD SPD Ratsfraktion

SPD: Übernahme der Trägeranteile wird KiTa-Ausbau weiter voranbringen

„Dem Ausbau von Betreuungsplätzen haben sich die Kooperationspartner von SPD und CDU verpflichtet. Deshalb werden wir dem Grundsatzbeschluss zur ‚Übernahme von Trägeranteilen für neu geschaffene Betreuungsplätze in Kindertageseinrichtungen‘ zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen der CDU beschließen.

„Dem Ausbau von Betreuungsplätzen haben sich die Kooperationspartner von SPD und CDU verpflichtet. Deshalb werden wir dem Grundsatzbeschluss zur ‚Übernahme von Trägeranteilen für neu geschaffene Betreuungsplätze in Kindertageseinrichtungen‘(VO/0771/16), heute im Jugendhilfeausschuss zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen der CDU beschließen. Wir legen Wert auf den Passus, dass, soweit bestehende Gruppen von einem Träger reduziert werden, in gleichem Umfang der freiwillige Zuschuss zum Trägeranteil für neue Gruppen reduziert wird. Nach eingehenden Beratungen wird jetzt mit diesem Beschluss ein Verfahrensweg aufgezeigt, der für alle Beteiligten tragfähig sein wird. Ich bin froh, dass damit ein weiterer Baustein zum Ausbau des Betreuungsangebotes in Wuppertal gesetzt werden kann“, erklärt Renate Warnecke, Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses und stellv. Fraktionsvorsitzende der SPD-Ratsfraktion.

Renate Warnecke.Renate Warnecke, Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses ©(c) spd ratsfraktion

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.