20.09.2016

Arbeitsgestaltung Arbeitswissenschaft Bergische Universität Wuppertal Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik Institut ASER e.V. Sicherheitstechnik Sicherheitswissenschaft Wirtschaftsregion Bergisches Städtedreieck

Hansjürgen Gebhardt wurde zum Honorarprofessor ernannt

Dr.-Ing. Hansjürgen Gebhardt ist von BUW-Rektor Univ.-Prof. Dr. Lambert T. Koch zum Honorarprofessor der Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik der Bergischen Universität Wuppertal ernannt worden.

„Hansjürgen Gebhardt setzt sich seit vielen Jahren sowohl durch seine Forschung am Institut ASER als auch durch seine Lehrveranstaltungen zu rechnergestützten Verfahren im Arbeits- und Gesundheitsschutz in hervorragender Weise für die Belange der Bergischen Universität ein“, so Univ.-Prof. Dr.-Ing. Eberhard Schmidt, Dekan der Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik, bei der Verleihung der Urkunde.

Aktuelle Stellenangebote:
Übergabe der Urkunde durch BUW-Rektor Univ.-Prof. Dr. Lambert T. Koch an Dr.-Ing. Hansjürgen Gebhardt im Beisein von Univ.-Prof. Dr.-Ing. Eberhard Schmidt, Dekan der Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik (v.l.n.r.).

Übergabe der Urkunde durch BUW-Rektor Univ.-Prof. Dr. Lambert T. Koch an Dr.-Ing. Hansjürgen Gebhardt im Beisein von Univ.-Prof. Dr.-Ing. Eberhard Schmidt, Dekan der Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik (v.l.n.r.). ©ASER, Wuppertal

Seit dem Jahr 2001 ist Dr.-Ing. Hansjürgen Gebhardt als Lehrbeauftragter für das Wahlfach „Rechnergestützte Verfahren im Arbeits- und Gesundheitsschutz“ im Studiengang Sicherheitstechnik der Bergischen Universität tätig.

Dr.-Ing. Hansjürgen Gebhardt ist Mitglied der Geschäftsführung und auch Vorstandsmitglied beim arbeitswissenschaftlichen Institut für Arbeitsmedizin, Sicherheitstechnik und Ergonomie e.V. (ASER) in Wuppertal.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.