07.09.2016

Alina Komorek Café im Dorf Haan Kathmandu Nepal Patenschaft Wuppertal

Nepal – Erdbeben, Streik, Monsun – jeder kann helfen

Am Freitag, den 9. September 2016 um 19 Uhr lädt das Café im Dorf in Haan Gruiten zu einem Nepal-Abend ein.

Nepal ist ein Land mit vielen Gesichtern, voller Farbe, Staub und Lärm in der Stadt, offen, frei und friedlich in den Bergdörfern.

Aktuelle Stellenangebote:

Das kleine Land zwischen Indien und China mit seinen 28 Millionen Einwohnern ist den Menschen hier für das Dach der Welt bekannt, an welchem Bergsteiger ihr Leben riskieren. Es zieht die Touristen wegen der Berge dorthin, doch zurück nach Nepal kommen sie oft für die Menschen, die immer ein Lächeln, einen Milchtee und herzliche Worte zu verschenken haben. Sogar wenn sie nicht wissen, wie sie am nächsten Tag die Miete bezahlen sollen, fällt selten ein Wort des Klagens.

Neben den Bergen, dem Dschungel und dem chaotischen Kathmandu hat Nepal vor allem eins zu bieten: jede Menge Abenteuer, in welche der ahnungslose Reisende hineinrutscht und plötzlich Erfahrungen macht, die unvergesslich bleiben.

Vor über einem Jahr kam die Wuppertalerin Alina Komorek aus Nepal nach Haan und berichtete über ihre Erfahrungen mit dem Land und über die Lage nach dem verheerenden Erdbeben. Dieses Jahr besuchte Sie Nepal erneut, auch um sich über verschiedene angestoßene Projekte vor Ort ein Bild zu machen. Für die Projekte gab es auch Unterstützung vom Café im Dorf und seinen Gästen.

In der Hauptstadt Kathmandu traf Sie sich mit elf Schülerinnen und Schülern, die nun auf weiterführende Schulen gehen wollen. Hierbei gibt es eine große Hürde – in Nepal muss in der Regel Schulgeld gezahlt werden. Der Verlust der Angehörigen oder gar Eltern durch das Beben im letzten Jahr stellt die Schüler vor die schwierige Aufgabe, einen Weg zu finden, für diese Kosten aufzukommen.

Es werden nun Spenden und Paten gesucht, die für einen Zeitraum von 2 Jahren einen Betrag für das Schulgeld zur Verfügung stellen. Paten erhalten somit die Möglichkeit, Gutes zu tun und gleichzeitig mehr über Land und Leute zu erfahren, eine (noch) fremde Kultur kennenzulernen und vielleicht ist es sogar ein Anstoß, dieses faszinierende Land einmal zu besuchen.

Am Freitag, den 9. September 2016 um 19 Uhr lädt das Café im Dorf in Haan Gruiten zu einem Nepal-Abend ein. Alina Komorek wird über Ihre bisherigen Erfahrungen berichten und steht für Ihre Fragen gerne zur Verfügung. Die Veranstaltung ist kostenfrei, das Café im Dorf bittet um vorherige Anmeldung.

Café im Dorf - Nepal-AbendCafé im Dorf – Nepal-Abend ©Alina Komorek

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.