18.07.2016

Bundeszentrale für politische Bildung Flüchtlinge Griechenland medienprojekt

Das Medienprojekt sucht Kontakt zu Geflüchteten

Für einen Dokumentarfilm über die Situation von Geflüchteten in Griechenland sucht das Medienprojekt Kontakt zu Geflüchteten und Helfer/innen.

medienprojekt

Aktuelle Stellenangebote:

Für einen Dokumentarfilm über die Situation von Geflüchteten in Griechenland fährt ein Team des Medienprojektes Wuppertal mit jungen FilmemacherInnen Anfang September zu Dreharbeiten nach Griechenland. Der Film wird im Rahmen der Filmreihe »Hin und weg« zum Thema über Flucht und Folgen produziert, die von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert wird. Nach seiner Fertigstellung wird der Film in einem Wuppertaler Kino zur Premiere gebracht und anschließend über Youtube und auf DVD für die Bildungs- und Aufklärungsarbeit zur Verfügung gestellt.

Konkret benötigen wir Kontakte zu

  • Geflüchteten in Griechenland, deren Angehörige schon hier in Deutschland sind;
  • Geflüchteten, gerne auch unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, deren Familienangehörigen noch in Griechenland leben und auf eine Weiterreise warten;
  • Menschen und NGOs, die Geflüchtete in Griechenland unterstützen und ihnen vor Ort helfen

Das Medienprojekt Wuppertal ist eine große Nachwuchsfilmeinrichtung mit Schwerpunkt Dokumentarfilm. Mehr Infos zur Einrichtung und dem Projekt »Hin und weg« auf www.medienprojekt-wuppertal.de.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:

Medienprojekt Wuppertal, Andreas von Hören, Sebastian Bergfeld
E-Mail: info@medienprojekt-wuppertal.de
Fon: 0202-563 26 47

Pressemitteilung Medienprojekt

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.