07.07.2016

Landesentwicklungsplan begrüßt

Ausdrücklich begrüßen wir, dass mit dem LEP auch nun das Kapitel Fracking in NRW geschlossen wird.

Die Landesregierung hat ihren Entwurf des neuen Landesentwicklungsplanes (LEP) vorgelegt. Klaus Jürgen Reese, SPD-Fraktionsvorsitzender und stellvertretender Vorsitzender des Regionalrates, erklärt zu dem Entwurf:

Aktuelle Stellenangebote:

„Der LEP lässt der Regionalplanung, den Städten und Gemeinden die notwendigen Spielräume, um ihre Planungen den jeweiligen Bedürfnissen anzupassen. Gleichzeitig beschreibt er Rahmenbedingungen, die u. a. auch den Wirtschaftsstandorten, zu denen das Bergische Städtedreieck unbestritten gehört, ein großes Maß an Verlässlichkeit garantiert. Der LEP enthält die notwendigen landesplanerischen Vorgaben, die für die Gebietsentwicklungsplanung wie Wegmarken und nicht als Stolpersteine anzusehen sind. Ausdrücklich begrüße ich, dass mit dem LEP auch nun das Kapitel Fracking in NRW geschlossen wird. Besonders im Norden unserer Stadt räumt diese Nachricht mit den Verunsicherungen auf.“
njuuz SPD_Wuerfel_links_o_claim_o_Sch_4c Kopie

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.