23.02.2010

Bergische Universität Wuppertal Lambert T. Koch Universität

Leiter der Uni Wuppertal zweitbester Rektor Deutschlands

Einmal mehr belegt Lambert T. Koch in einem bundesweiten Ranking einen der Spitzenplätze. Bewertet wird in dem Wettbewerb die "besonders vorbildliche Amtsführung" der Uni-Chefs.

Prof. Lambert T. Koch gehört zu Deutschlands besten Uni-Rektoren.Prof. Lambert T. Koch gehört zu Deutschlands besten Uni-Rektoren.

Professor Dr. Wolfgang Schareck, Rektor der Universität Rostock, wurde zum „Rektor/Präsident des Jahres“ gekürt. Mit dem Preis, den der Deutsche Hochschulverband (DHV) zum zweiten Mal verlieh, würdigt die Berufsvertretung der Wissenschaftler eine besonders vorbildliche Amtsführung.

Erfreulich für Wuppertal: Professor Dr.  Lambert T. Koch, Rektor der Bergischen Universität, errang einen hervorragenden zweiten Platz und liegt damit noch vor dem Vorjahressieger und Rektor der Ruhr-Universität Bochum, Professor  Dr. Elmar Weiler.

Der Preisträger wurde unter den 25.000 Mitgliedern des Verbandes ermittelt. Dabei wurden die Kompetenzen und Fähigkeiten der Rektoren und Präsidenten in einer Online-Umfrage bewertet. An der Abstimmung nahmen 2.515 Wissenschaftler teil. Anhand eines Eigenschaftskatalogs wurden die Kompetenzen und Fähigkeiten der Rektoren und Präsidenten der wissenschaftlichen Hochschulen Deutschlands umfassend beurteilt. Mit dem Gesamtprädikat „voll gut“ erhielt Prof. Schareck die Bestbewertung, Note 1,68. Ganz knapp dahinter folgte mit der Note 1,81 Prof. Koch.

Lambert Tobias Koch (* 23. Juli 1965 in Hering bei Darmstadt) ist Rektor der Bergischen Universität Wuppertal. Zudem wirkt der Universitätsprofessor und derzeit beurlaubte Lehrstuhlinhaber als Direktor des Instituts für Gründungs- und Innovationsforschung (IGIF). Von seinen vielen Ehrenämtern im regionalen Umfeld ist die Funktion als Wuppertal-Botschafter zu erwähnen.

Koch hat in Mainz und Würzburg Wirtschaftswissenschaften studiert. Nach seiner Promotion habilitierte er sich an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Von 1999 bis 2008 leitete Koch den „Lehrstuhl für Wirtschaftswissenschaft, insbes. Unternehmensgründung und Wirtschaftsentwicklung“ an der Bergischen Universität Wuppertal. Koch ist zugleich Direktor des Instituts für Gründungs- und Innovationsforschung. Außerdem folgte er Einladungen zu Gastprofessuren nach Cleveland und Klagenfurt. Von Oktober 2005 bis Juni 2008 war Koch Dekan der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Bergischen Universität Wuppertal, deren Profilierung zur Schumpeter School of Business and Economics er verantwortete. Seit dem 1. September 2008 ist er der Rektor der Bergischen Universität Wuppertal.

Kochs wissenschaftliches Interesse gilt vor allem den Bereichen Gründungsförderung, Innovations- und Technologiepolitik, Strategische Netzwerke sowie regionale und internationale Wirtschaftsentwicklung. Daneben erfolgt eine Beschäftigung mit wissenschaftstheoretischen und evolutionsökonomischen Fragestellungen. Koch steht außerdem für die Entwicklung und Anwendung innovativer Konzepte in den anwendungsnahen Gebieten Rhetorik-, Kommunikations- und Präsentationstraining für Unternehmer und Manager.

Neben seiner Tätigkeit in Lehre und Forschung engagiert sich Koch in einer Vielzahl von wissenschaftsnahen Transferprojekten unterschiedlicher Institutionen, in der Unternehmens- und Politikberatung sowie im Rahmen von div. Beiratsmandaten.

(Wikipedia)

____________________

Quelle: Deutscher Hochschulverband, Bergische Universität Wuppertal
Foto: Bergische Universität Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.