12.06.2016

Feiern Humanismus sonnenwende welthumanistentag

HVD Wuppertal feiert „Welthumanistentag“

Schon seit Jahrtausenden wird in vielen Kulturen auf der Welt das astronomische Ereignis der Sonnenwende gefeiert.

hvd-mensch-logoAuch konfessionsfreie bzw. nichtreligiöse Menschen wollen am „längsten Tag des Jahres“ ihre Überzeugungen und Erfahrungen mit einer gemeinsamen Feier begehen.

Aktuelle Stellenangebote:

Eine gute Gelegenheit bietet der 21. Juni als „Welthumanistentag“, an zentrale Werte und Ideen der humanistischen Lebensauffassung zu erinnern: Vernunftorientiertes und rationales Denken, Selbstbestimmung, Individualität, Solidarität und Mitgefühl sowie die Gewissheit, dass alle Menschen nur ein einziges Leben besitzen.

UnbenanntIn anderen Bundesländern können sich Schüler/innen am Welthumanistentag beurlauben lassen. Ein unterrichtsfreier Tag, der religiösen Feiertagen gleichgestellt ist. „Imagine there´s no countries, imagine no possessions, imagine no religion!“ hatte John Lennon gesungen. Auf der ganzen Welt feiern Menschen im Juni den Welthumanistentag.

In diesem Jahr begehen Wuppertaler Humanist/innen den Welthumanistentag als Start in den Sommer mit einem Straßenfest für alle Generationen. Gemeinsam mit dem HVD Düsseldorf gibt es ein

Großpicknick-Event am Samstag, 25. Juni 2016
ab 16 Uhr im Rheinpark in Düsseldorf

Infos auch unter www.HVD-Wuppertal.de

Anmelden

Kommentare

  1. Viel Vergnügen beim HEIDEN-Spass.
    Heidenei, sagt da der Schwabe!

  2. Rosmarie Hasenkox sagt:

    Welthumanistentag – Vielen Dank für den Hinweis auf die Party in Düsseldorf! Ich freu mich darüber, dass sich hier Gleichgesinnte treffen um zu feiern. Vernunftorientiertes und rationales Denken, Selbstbestimmung, Individualität, Solidarität und Mitgefühl sowie die Gewissheit, dass alle Menschen nur ein einziges Leben besitzen sind Gründe genug!

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.