09.06.2016

kinderhospiz Tag der offenen Tür

19. Juni: Offene Tür im Kinderhospiz

Beim Tag der offenen Tür am 19. Juni wird der „Platz der Begegnungen“ im Garten des Bergischen Kinder- und Jugendhospizes zum ersten Mal zu sehen sein. Hier erinnern gebastelte Holzsterne an die verstorbenen Kinder.

14 Sterne sind es, die an besondere Momente und die verstorbenen Kinder erinnern. Der „Platz der Begegnungen“ wird so zu einem Ort im Garten, an dem Erinnerungen Platz finden und sorgt dafür, dass die Kinder ein Teil der Kinderhospizfamilie bleiben.
Der Tag der offenen Tür beginnt um 11 Uhr mit einem Gottesdienst. Anschließend sind die Besucher eingeladen, die Räumlichkeiten des Kinder- und Jugendhospizes zu besichtigen und sich durch das bunte Programm führen zu lassen. Live sorgen die Fighting Spirits, TalGold und die Ittertaler für musikalische Unterhaltung. Die benachbarte Kindertagesstätte „Zwergenburg“ feiert zeitgleich Sommerfest und führt mit den Kindern die Vogelhochzeit auf. Eine Hüpfburg, Kinderschminken,
ein Sinnesgarten und vieles mehr machen den kleinen Gästen gute Laune.
Interessierte Besucher haben die Möglichkeit, mit den Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen, zu entdecken, was die Hospizgäste in der Musiktherapie erleben oder einfach zu sehen, wie das Haus sich im ersten Jahr seines Bestehens bereits verändert hat.
Der Tag der offenen Tür endet gegen 17 Uhr. Besucher der Veranstaltung sollten unbedingt beachten, dass eine Zufahrt zum Kinderhospiz in der Straße Zur Kaisereiche mit dem Auto nicht möglich ist. Ab dem Schulzentrum Süd stehen Shuttlebusse zur Verfügung.Hospiz_59

Aktuelle Stellenangebote:

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.