07.06.2016

Delphi Deutschland – Land der Ideen NRW-Wirtschaft im Wandel Wettbewerb

Delphi Deutschland Preisträger im Wettbewerb „NRW-Wirtschaft im Wandel“

Dietmar Bell gratuliert. Zu der Auszeichnung der in Wuppertal ansässigen Deutschland-Sparte des internationalen Auto-High-Tech-Zulieferers erklärt der Wuppertaler SPD-Landtagsabgeordnete Dietmar Bell:

„Ich gratuliere herzlich zu dieser großen Auszeichnung. Wir können stolz darauf sein, dass ein weiteres Mal in Wuppertal beheimatete Zukunftsfähigkeit und Kraft zur Erneuerung eine Würdigung erfahren.

Die Auszeichnung beweist, dass das Umfeld in Wuppertal inzwischen in Bezug auf Dynamik und Innovation funktioniert und trägt. Wuppertal wird positiv mit Wandel, Kreativität und Modernität assoziiert.

Der Auto-Zulieferer Delphi ist von einer prominent besetzten Fachjury unter Schirmherrschaft des NRW-Wirtschaftsministers Garrelt Duin als eines von 20 Unternehmen ausgewählt worden, die auf herausragende Weise den Strukturwandel in Nordrhein-Westfalen repräsentieren.

Die Delphi Deutschland GmbH mit Sitz in Wuppertal ist damit Preisträger im Unternehmenswettbewerb „NRW-Wirtschaft im Wandel“, ausgelobt von der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“.

Wuppertal wird mehr und mehr zu einer Stadt, die erfolgreich vorführt, wie Transformation und Strukturwandel gehen. Die preisverleihende Initiative stellt in ihrem Glückwunsch ausdrücklich fest, das Unternehmen stehe für den „Transformationsprozess einer Region, die schon längst weit mehr verkörpert als die Heimat von Kohle und Stahl“.

Am 02. September wird Minister Duin den Preisträger die Urkunden im Wirtschaftsministerium überreichen.

Wir sehen: Wuppertal ist zunehmend preisverdächtig!“

 

Njuuz

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.