25.04.2016

Kultur Von der Heydt-Kunsthalle

GRÜNE: Großartige Chance für Wuppertaler Künstler*innen

Entgegen bisheriger Äußerungen will die Verwaltung den GRÜNEN Vorschlag, in der Kunsthalle Barmen alle zwei Jahre eine Ausstellung für Wuppertaler Künstler*innen durchzuführen, doch umsetzen.

string(4) "test" bool(true)

LogoNjuuzSyPeter Vorsteher, kulturpolitischer Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion:
„Wir freuen uns sehr, dass die Verwaltung ihre Meinung nun geändert hat. Wuppertaler Künstlerinnen und Künstler brauchen eine öffentliche Präsentation ihrer Arbeiten. Mit einer alle zwei Jahre stattfindenden Werkschau soll das nun möglich werden. Diese Entscheidung wird auch den Kulturstandort Wuppertal weiter aufwerten.“

Aktuelle Stellenangebote:

Noch am letzten Mittwoch lehnte der Beigeordnete Nocke im Kulturausschuss eine regelmäßige Ausstellung für Wuppertaler Künstlerinnen und Künstler als nicht finanzierbar ab. Bereits einen Tag später sicherte er der Freien Kunstszene im Gespräch zu, dass bis zum Sommer ein Konzept für die Ausstellung fertiggestellt sein und dann Sponsorenmittel für die Realisierung eingeworben werden sollen.

string(4) "test" bool(true)

Anmelden

string(4) "test" bool(true)

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.