11.04.2016

Arrenberg Bergische Universität Wuppertal Firmengruppe Küpper Klimaquartier Arrenberg Küpper Bros. Nachhaltigkeit neue effizienz Sustainable Insights

Firmengruppe Küpper bei Kongress Sustainable Insights

Vom 18. bis 20. Mai 2016 beschäftigen sich über 100 Studierende beim Kongress „Sustainable Insights“ mit Stadtwandel und Innovation für nachhaltige Städte. Auch die Firmengruppe Küpper ist dabei.

Vom 18. bis 20. Mai 2016 beschäftigen sich über 100 Studierende aus ganz Deutschland beim Kongress „Sustainable Insights“ mit Stadtwandel und Innovation für nachhaltige Städte. Schirmherrin dieses Kongresses ist Svenja Schulze, Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Aktuelle Stellenangebote:

Der Kongress setzt verschiedene Schwerpunkte, zum Beispiel die Raum- und Quartiersentwicklung. Zu jedem Thema gibt es nicht nur eine Diskussionsrunde, sondern auch ganz praxisnahe Fragestellungen in so genannten Case Studies. Sie dienen dazu, als neue Formate den Dialog zwischen Hochschule und Wirtschaft aufzubauen und zu intensivieren.

Unter dem Titel „Horising Space – Raum für kreative Stadtentwicklung“ lädt etwa die Firmengruppe Küpper Studierende ein, Ideen für eine Projektentwicklung im Klimaquartier Arrenberg zu entwickeln. Im Zentrum steht eine große Brachfläche entlang der Bahngleise mitten in Wuppertal. In der Case Study werden die bisherigen Ansätze vom Bürogelände bis zur innerstädtischen Farm vorgestellt und die verschiedenen Parameter der Flächenentwicklung aufgezeigt. Es gibt jede Menge Raum für eigene Ideen, Innovation und Kreativität. Die Firmengruppe Küpper möchte gemeinsam mit den Studierenden eine Vision für das Grundstück entwickeln – in Form eines haptischen Modells. Im Idealfall werden die Ideen Teil der konkreten Projektplanung. Im Video erklären Juliane Horn und Sophie Blasberg, was die Studierenden erwartet.

So schafft die Case Study einen ganz konkreten Mehrwert für alle Beteiligten: Die Firmengruppe Küpper profitiert von frischen Ideen für die Projektentwicklung, die Studierenden lernen die praktischen Seiten der Projekt- und Quartiersentwicklung kennen. Sustainable Insights war im letzten Jahr aber auch so erfolgreich, weil es allen Beteiligten einfach Spaß macht.

Studierende und junge Absolventen können sich unter www.sustainable-insights.de/anmeldung anmelden. Aktuelle Informationen gibt es auch unter www.facebook.com/SustainableInsights.

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.