21.03.2016

Christopher Street Day (CSD) Integration Flüchtlinge Willkommenskultur Kaiserwagenfahrt Kultur Oberbürgermeister Andreas Mucke Wupperpride e.V. Wuppertal

Wind of change – OB Andreas Mucke special guest auf CSD-Empfang 2016

Mit einem Empfang im Festsaal des Wuppertaler Hofs beginnen am 30. April 2016 die diesjährigen Wuppertaler SchwuLesBischen Kulturtage.

WPMit einem Empfang im Festsaal des Wuppertaler Hofs beginnen am 30. April 2016 die diesjährigen Wuppertaler SchwuLesBischen Kulturtage. Ab 19.00 Uhr wird Oberbürgermeister Andreas Mucke die Kulturtage zusammen mit dem Wupperpride-Vorstand persönlich eröffnen. Der „neue“ OB macht Ernst und würdigt mit seiner Präsenz das bürgerschaftliche Engagement von Wupperpride e.V.
Zum Programm der Kulturtage gehören unter anderem ein CSD-Gottesdienst am 1. Mai, 17.00 Uhr, CityKirche Elberfeld, eine Kaiserwagenfahrt mit Gloria Knallenfalls am 22. Mai, 17.00 Uhr (Kartenvorkauf unter karten@wupperpride.de | *10.00 Euro Vorkasse IBAN DE98 3305 0000 0000 4292 90 mit Namensangabe), zwei Lesungen und ein Workshop zur Situation von schwulen, lesbischen und bisexuellen Flüchtlingen. QueerAmnesty vermittelt dazu am 25. Mai ab 18.30 Uhr wichtige Informationen in der Bergischen VHS, Auer Schulstraße 20, 42103 Wuppertal – das gesamte Programm unter „Termine“ auf www.wupperpride.de.

Aktuelle Stellenangebote:

Für Ohrenschmaus sorgen beim CSD-Empfang die JazzRockPop-Band des Landespolizeiorchesters NRW unter Leitung von Hans Steinmeier mit der wunderbaren Sängerin Soleil Niclasson und der Düsseldorfer Lesbenchor „Melodykes“. Augenschmaus bereiten die „Swinging Sisters“ mit „Bridge of Light“ aus Köln. Die Formation besteht aus acht Frauenpaaren, die in Köln, Antwerpen,  Blackpool oder zuletzt in Stockholm aufgetreten sind: Dort haben sie 2015 den europäischen Meistertitel geholt.
Der Empfang endet um 21.30 Uhr, sodass genügend Zeit bleibt, um anschließend in den Mai zu tanzen!
Anmeldungen zum Empfang bitte bis Montag, 17. April 2016, unter info@wupperpride.de. Der Eintritt ist kostenfrei. Spenden für die gemeinnützige Arbeit von Wupperpride e.V. sind ausdrücklich erwünscht. Um legere Kleidung wird gebeten.
Der Höhepunkt der SchwuLesBischen Kulturtage 2016 wird am Samstag, 4. Juni, auf dem Rathausvorplatz in Wuppertal-Barmen gefeiert. Der Christopher Street Day (CSD) wird um 13.00 Uhr vom Wupperpride-Vorstand, Olaf Wozniak und Anne Simon, zusammen mit Oberbürgermeister Andreas Mucke eröffnet.
Anschließend führt Georg Roth bis 22.00 Uhr durch das tolle Bühnenprogramm mit Stehplatz 14 (Köln), Friday and the Fool (Ratingen), Pink Poms (Köln), Apito Fiasko – Bühne und Walkact (Wuppertal, Ltg. Susanne Strobel), Abends mit Beleuchtung (Köln – Honey, Sugar und Baby kommen!), Feuershow „Pech & Schwefel“, 20.00-22.00 h – Soleil Niklasson feat. LPO NRW [Landespolizeiorchester Big Band, Ltg. Hans Steinmeier]. Georg Roth ist u.a. bekannt als „Sister George“, die seit Jahren die Verleihung der Kompassnadel zum Auftakt des Kölner CSD im Gürzenich moderiert.

Und wer dann noch nicht genug hat, kann bis weit in die Nacht im Wuppertaler Brauhaus weiterfeiern.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.