16.03.2016

Heil- und Kraftgesänge

Schon vor Tausenden von Jahren wussten die unterschiedlichen Völker, dass gemeinsame Gesänge heilende Einflüsse auf den Körper und die Seele des Menschen haben. Das Caritas-Hospizseminar Wuppertal bietet ab Freitag, 18. März, einen Workshop "Heil- und Kraftgesänge" an.

In der Gruppe zu singen kann den Gesundheitszustand eines Menschen erheblich verbessern und das mit einer Qualität, die die „normale“ Medizin in Staunen versetzt. In diesem Workshop entdecken die Teilnehmer/innen „Heil- und Kraftliedern“ aus aller Welt und erfahren die heilsame Kraft des gemeinsamen Singens. Dabei geht es nicht um Perfektion, sondern darum, aus dem Herzen zu singen!
Interessenten können an einem der angebotenen Termine teilnehmen oder auch an mehreren. An jedem der Abende werden neue Lieder und Gesänge vorgestellt und angestimmt. Ebenso wird bereits bekanntes Liedgut erneut erklingen, so dass man Wiederholungen als Vertiefung begreifen darf.
Referentin: Anika Meierhöfer, Erzieherin, EMDR Coaching nach Francine Shapiro, seit 2009 ehrenamtliche Mitarbeiterin und Leiterin der Singgruppe in der Frauenberatungsstelle Wuppertal

Termine:
Freitag, 18. März 2016 | 18:30 bis 20:00 Uhr
Freitag, 15. April 2016 | 18:30 bis 20:00 Uhr
Freitag, 20. Mai 2016 | 18:30 bis 20:00 Uhr

Ort:
Caritas-Hospizseminar, Laurentiusstraße 7, 42103 Wuppertal

Anmeldung unter: 0202 3

Anika Meierhöfer

Anika Meierhöfer ©privat

89036310 oder hospizdienste@caritas-wsg.de
Kosten: 4 Euro pro Abend

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.