14.03.2016

Bergische Gesellschaft für Ressourceneffizienz Bergische Universität Wuppertal Energieeffizienz Jochen Stiebel Nachhaltigkeit neue effizienz remscheid Ressourceneffizienz solingen Stadtwandel Sustainable Insights Transformation uni wuppertal Wuppertal

Video zeigt Vorschau auf Sustainble Insights 2016

Die Stadt im Mittelpunkt - Sustainable Insights geht in die zweite Runde. Ein Video zeigt, um was es vom 18. bis 20. Mai 2016 geht. Studierende und junge Absolventen können sich anmelden.

Die Stadt im Mittelpunkt –  Sustainable Insights geht in die zweite Runde. Ein Video zeigt, um was es vom 18. bis 20. Mai 2016 geht.

Aktuelle Stellenangebote:

Welche Bedeutung haben Städte für gesellschaftliche Innovations- und Transformationsprozesse? Wie können Wirtschaft, Wissenschaft, Kommunen und Zivilgesellschaft nachhaltige Städte und Quartiere gestalten? Um diese Fragen geht es bei Sustainable Insights – an jetzt drei Tagen. Studierende und junge Absolventen können sich ab sofort anmelden. Svenja Schulze, Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen, unterstützt Sustainable Insights als Schirmherrin.

Bildschirmfoto-2016-03-14-um-09.18.06

Das Bergische Städtedreieck ist ein hervorragender Ort, um Stadtwandel beobachten zu können. Eine Vielzahl der Unternehmen engagiert sich im Bereich der Nachhaltigkeit und wurde dafür bereits ausgezeichnet – beispielhaft gezeigt bei Sustainable Insights im letzten Jahr. Spannende Initiativen wie die Nordbahntrasse oder Utopiastadt im Mirker Bahnhof wurden als Orte des Fortschritts ausgezeichnet. Auch der Wuppertaler Arrenberg präsentiert sich als Klimaquartier. Städte und Quartierte sind zentrale Orte des Wandels. Aber was macht nachhaltige Städte aus? Wer kann sie wie gestalten? In verschiedenen Foren werden diese Themen diskutiert. Konkrete Ideen und Konzepte werden in Case Studies erarbeitet.

Weitere Informationen: www.sustainable-insights.de und facebook.com/SustainableInsights

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.