27.02.2016

Bunker Bunkervision Bürgerbeteiligung Nordstadt SPD Stadtentwicklung Thomas Kring weltkrieg

Bunkervision

Die Pläne zur Neunutzung des Weltkriegsbunkers an der Schusterstraße in der Elberfelder Nordstadt werden auf einer Veranstaltung der dortigen SPD vorgestellt.

In den Medien ist es schon mehrfach erwähnt worden:

Aktuelle Stellenangebote:

Der Bunker in der Schusterstraße soll eine neue Nutzung in Form von Wohnen, Gewerbe und eventuell auch Gastronomie erhalten.
Tom Pilgenröder, Eigentümer, und Marcia Krieger, Architektin, stellen das Projekt vor. Die Moderation wird der Stadtverordnete Thomas Kring übernehmen, der auch Mitglied im Stadtentwicklungsausschuss und im Gestaltungsbeirat ist. [contact-form][contact-field label=’Name‘ type=’name‘ required=’1’/][contact-field label=’E-Mail‘ type=’email‘ required=’1’/][contact-field label=’Webseite‘ type=’url’/][contact-field label=’Kommentar‘ type=’textarea‘ required=’1’/][/contact-form]

Donnerstag, den 3. März 19.30 Uhr
Kirchsaal im Lutherstift, Schusterstraße 15

Zukunftspläne?Zukunftspläne? ©Tom Pilgenröder

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.