25.02.2016

Beyenburg Bruder Dirk Wasserfuhr Chorkonzert Klosterkirche Musik-Raum-Wort Orgelkonzert Sebastian Söder Wuppertal Wuppertaler Orgeltage

Konzerte 2016 in der Beyenburger Klosterkirche

Zugunsten des Fördervereins zum Erhalt des Klosters Beyenburg sind auch im Jahr 2016 wieder neun vielseitige Konzertveranstaltungen in der Beyenburger Klosterkirche geplant.

Klosterkirche BeyenburgKlosterkirche Beyenburgburg ©Klosterkonzerte

Sonntag 06.03., 17 Uhr: Musik-Raum-Wort zur Passion

Aktuelle Stellenangebote:

selten gespielte Orgelchoräle, Bilder, Figuren, Texte

Wort: Bruder Dirk Wasserfuhr, Orgel: Sebastian Söder

Eintritt 6 €

Sonntag 10.04., 17 Uhr Orgelkonzert „Barocke Schätze“

Ben-David Ungermann, Organist an der Neanderkirche in Erkrath spielt Werke von Dietrich Buxtehude, Johann Sebastian und Carl Philipp Emmanuel Bach sowie von Wolfgang Amadeus Mozart

Eintritt 10 €

Samstag 30.04., 17 Uhr Musik-Raum-Wort mit Frühlingsmelodien

Wort: Bruder Dirk Wasserfuhr, Musik: Sebastian Söder, Orgel

Eintritt 6 €

Sonntag 05.06., 17 Uhr Musikalische Vesper „In dir ist Freude“

Bergische Kantorei Wuppertal, Leitung und Orgel Dr. Matthias Lotzmann

Chorwerke von Häser, Kiel, Distler, Schütz und anderen

Orgelwerke von Johann Sebastian Bach

Eintritt 10 €

Sonntag 25.09., 16 Uhr Orgelkonzert der Wuppertaler Orgeltage

Eintritt 10 €

Sonntag 09.10., 17 Uhr Chorkonzert

Emmaus-Kantorei Willich, Leitung Klaus-Peter Pfeifer

Eintritt10 €

Sonntag 30.10., 9.45 Uhr Hubertusmesse

mit dem Bläserchor Hohenlimburg

Sonntag 27.11., 17 Uhr Adventskonzert

Cappella Viatora, Leitung Margarethe Wegener

Eintritt 10 €

Montag 12.12., 19.30 Uhr Traditionelles Adventskonzert des Verbandes der Reservisten der Bundeswehr

Spende Richtwert 10 €

Alle Veranstaltungen finden in der Klosterkirche Beyenburg, Beyenburger Freiheit 49 in 42399 Wuppertal-Beyenburg statt.

Der Einnahmen dieser Veranstaltungen kommen dem Förderverein zum Erhalt des Klosters Beyenburg zugute.

Der Förderverein zum Erhalt des Klosters Beyenburg freut sich auf Ihren Besuch und bedankt sich für Ihre Unterstützung bei der Erfüllung seiner schwierigen Aufgabe, die denkmalgeschützten Gebäude aus dem 15. Jahrhundert, die den Mittelpunkt des Gemeindelebens in Beyenburg und einen kulturellen, historischen und künstlerischen Wert für ganz Wuppertal und die bergische Region darstellen, zu pflegen und zu erhalten. Einmalige Akustik und Atmosphäre bilden hervorragende Voraussetzungen für erfreulichen Kunstgenuss und besinnliche Stunden.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.