23.02.2016

Buchhandlung Köngen

Edition Köndgen eröffnet auf dem Werth eigene Verlagsbuchhandlung

Die Edition Köndgen, bisher auch im Werth 79 ansässig wird demnächst im Werth 94 residieren und dort Köndgen REGIONAL eröffnen.

image

Aktuelle Stellenangebote:

Nachdem die Buchhandlung Köndgen am Samstag, den 20.2. den letzten offiziellen Räumungsverkaufstag hatte und im Werth 79 nur noch bis Ende dieser Woche für Kunden erreichbar sein wird, hat sich eine erste Lösung für den Regionalverlag Edition Köndgen ergeben. In der ersten Märzwoche zieht der Verlag mit seinen Büroräumen unter Beibehaltung der bisherigen Kontaktdaten in Räumlichkeiten im Werth 94. Zusätzlich wird er unter dem Namen Köndgen REGIONAL alle Produkte rund um Wuppertal in einem dazugehörigen Ladenlokal anbieten. Dieses wird gerade aufwändig renoviert und inkl. nachhaltiger LED-Technik vom Vermieter auf den neuesten Stand gebracht. Der Verleger Thomas Helbig freut sich, dass damit auch kurzfristig allen Kunden wieder eine „Köndgen-Adresse“ auf dem Werth zur Verfügung steht. Mit dem Kinderbuch „Schwuppi“ oder dem Buch über die „Wuppertaler Originale“ hat der Verlag, der im letzten Jahr acht Neuerscheinungen herausbrachte, viele Wuppertalerinnen und Wuppertaler begeistert und weitere Projekte sind schon wieder in Bearbeitung. „Verraten kann ich noch nichts“, sagt Verlagsmanagerin Sandra Balcke „aber es wird bestimmt wieder etwas sein, womit man sich oder anderen eine schöne Freude über diese herrliche Region, in der wir leben, machen kann.“ Das Verlagsprogramm umfasst inzwischen knapp 40 Titel und reicht vom illustrativen Parkführer bis zum opulenten Bildband.
Köndgen REGIONAL wird sich um alle Produkte rund um Wuppertal kümmern und weiterhin des Buchhändlers‘ Empfehlung hochhalten: Dieter Lau wird dort mit bestem Rat zur Verfügung stehen!

Pressemitteilung Köndgen

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.